×

EHC Chur scheitert im Cup an unterklassigen Pikes

Der EHC Chur ist aus dem Schweizer Cup 2020/21 ausgeschieden. Der MySport-Ligist unterlag am Samstag dem Erstligisten Pikes Oberthurgau mit 2:3.

Südostschweiz
Sonntag, 15. Dezember 2019, 06:36 Uhr Eishockey

Pikes Oberthurgau - EHC Chur 3:2 (0:1, 1:1, 2:0) 

Siro Rutzer und Brian Liechti brachten den EHC Chur in Romanshorn bis zur 21. Spielminute mit 2:0 in Führung.  Doch der Anschlusstreffer des Erstligisten Pikes Oberthurgau zweieinhalb Minuten später in Überzahl lies die Spannung zurückkehren. Letztlich musste das Schlussdrittel über den Einzug in die sechste Cup-Runde entscheiden.

Und in diesem war Loris Müller doppelt erfolgreich: Nach 45 Spielminuten glich er zunächst mit dem 2:2 den Spielstand auf dem Eis aus. Und das 3:2 nach 58:47 Minunten war dann die Entscheidung.

Auch mit einem sechsten Feldspieler anstelle von Torhüter Dario Caduff gelang dem EHC der Ausgleich nicht mehr. Pikes Oberthurgau fehlt nun noch ein Sieg für das Erreichen der Cup-Hauptrunde.

In der fünften Cup-Runde eliminierte das Team von Tomas Tamfal Erstligist Herisau gleich mit 8:1.

Die weiteren Resultate: Pikes Oberthurgau (1. Liga) – Chur (MySports League) 3:2. Wallisellen (2. Liga) – Rheintal (1. Liga) 5:6. Bellinzona (1. Liga) – Dübendorf (MySports League) 1:3. Argovia Stars (1. Liga) – Huttwil (MySports League) 2:6.

Nächste Runde im Cup soeben ausgelost: Chur trifft am 14. oder 15. Dezember auswärts auf die Pikes.

Gepostet von EHC Chur am Sonntag, 24. November 2019

Die verbliebenen Bündner Clubs im Cup sind somit der EHC Arosa und der HC Prättigau-Herrschaft. Der HCPH empfängt am Sonntag um 15.30 Uhr den EHC Wetzikon. Und Arosa reist am Sonntag zu Erstligist Wil (19 Uhr).

Für den EHC Chur stehen nun die drei Derbies gegen Arosa an: Mittwoch, 18. Dezember, 20 Uhr: Arosa – Chur. Samstag, 21. Dezember, 20 Uhr: Chur – Arosa. Samstag, 4. Januar 2020, 20 Uhr: Arosa – Chur. (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden