×

Nach Randale an Hockeymatch: Stadionverbot gegen 83 «Fans»

Beim Match der SC Rapperswil-Jona Lakers gegen Fribourg ist es zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. Nun hat die Liga gegen 83 Personen ein Betretungsverbot für Fussball- und Hockeystadien verhängt.

Am 16. November spielten die SCRJ Lakers in Rapperswil in der St. Galler Kantonalbank-Arena gegen den HC Fribourg-Gottéron. In einer extrem torreichen Partie setzten sich die Lakers mit 9:4 durch. Das war offenbar zu viel für einige mitgereiste Gottéron-Fans: Rund um das Spiel kam es zu diversen gewalttätigen Auseinandersetzungen. Wie die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) auf ihrer Website schreibt, provozierten Anhänger von Fribourg – darunter eine Gruppierung aus Deutschland – schon vor und während des Spiels die Lakers-Fans. «Dabei wurde die Aussenabgrenzung des Gästesektors in der St.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.