×

Erfolgserlebnis für Nashville und Josi

Nach sechs sieglosen Partien kehren die Nashville Predators mit dem Schweizer Captain Roman Josi zum Siegen zurück. Nashville gewinnt bei Meister St. Louis Blues mit 4:2.

Agentur
sda
Sonntag, 24. November 2019, 08:07 Uhr Eishockey
Nach sechs sieglosen Spielen gab es für Captain Roman Josi (Nr. 59) und seine Nashville Predators in St. Louis endlich wieder ein Erfolgserlebnis
Nach sechs sieglosen Spielen gab es für Captain Roman Josi (Nr. 59) und seine Nashville Predators in St. Louis endlich wieder ein Erfolgserlebnis
KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI

«Gewinnen macht natürlich viel mehr Spass als immer verlieren», so Roman Josi, der ein Assist beisteuerte. «Wir haben uns dieses Erfolgserlebnis erarbeitet. Den Erfolg dürfen wir ein paar Minuten lang geniessen, aber dann müssen wir sofort nach vorne schauen und dafür sorgen, dass es am Montag im gleichen Stil weiter geht.»

Die Nashville Predators spielen am Montag gleich wieder gegen St. Louis, diesmal aber in Nashville.

In der Rangliste der Western Conference belegt Nashville nach etwas mehr als einem Viertel der Saison nur den 11. Platz. Der Rückstand auf den letzten Playoff-Platz beträgt drei Punkte. Allerdings bestritten die Predators noch weniger Spiele als die vor ihnen klassierten Teams.

Besser als Nashville läuft es den Edmonton Oilers. Das Team mit dem Schweizer Center Gaëtan Haas siegte bei den Vegas Golden Knights mit 4:2, wobei Haas zum 17. Mal spielte und zu seinem fünften Skorerpunkt (drittes Assist) kam. Edmonton führt im Westen die Pacific Division an.

Das fünfte Saisontor gelang Kevin Fiala (Minnesota), der damit aber die 4:5-Niederlage nach Verlängerung in Boston nicht verhindern konnte. Die beste Schweizer Leistung am Samstag gelang Nico Hischier mit den New Jersey Devils. New Jersey gewann 5:1, Hischier verbuchte sein neuntes Assist und ging mit einer Plus-3-Bilanz vom Eis.

Kommentar schreiben

Kommentar senden