×

Josi und Malgin mit den Saisontreffern 4 und 3

Der Captain Roman Josi führt seine Nashville Predators in der Nacht zum Mittwoch zu einem 6:1-Erfolg über die Anaheim Ducks. Dem Berner gelingt bereits sein vierter Saisontreffer.

Agentur
sda
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 09:13 Uhr Eishockey
Roman Josi behält den Überblick.
Roman Josi behält den Überblick.
KEYSTONE/FR170793 AP/MARK ZALESKI

Josi schoss die Predators in der 12. Minute in Führung. Der Berner Verteidiger war im Powerplay mit einem Distanzschuss aus dem Handgelenk erfolgreich. Der Puck fand, ohne abgelenkt zu werden, via Innenpfosten den Weg ins Tor. Beim 3:0 leistete der 29-Jährige die Vorarbeit. Josi liess sich bereits die Skorerpunkte acht und neun in der laufenden Meisterschaft gutschreiben. Sein Verteidiger-Kollege Yannick Weber stand 11 Minuten auf dem Eis.

Auch Denis Malgin polierte seine Statistik auf. Der Stürmer aus Olten liess sich beim 4:2-Sieg der Florida Panters über die Pittsburgh Penguins einen Treffer plus einen Assist gutschreiben. Zunächst gelang Malgin nach einem feinen Pass von Jonathan Huberdeau der 2:1-Führungstreffer. In den letzten Minuten, als die Penguins alles auf eine Karte setzten, markierten Malgin und seine Kollegen der dritten Reihe den siegsichernden Treffer ins leere Tor. Malgin erkämpfte sich den Puck im eigenen Drittel und lancierte seinen Stürmer-Kollegen Frank Vatrano.

Timo Meier unterlag mit den San Jose Sharks auswärts den Buffalo Sabres 3:4 nach Verlängerung. Zunächst hatte es für die Sharks noch gut ausgesehen. An der 2:0-Führung war der Appenzeller beteiligt. Er ist nach neun Spielen in dieser Saison bei vier Skorerpunkten angelangt. Die von Ralph Krueger gecoachten Sabres sind mit 17 Punkten das derzeit beste Team der Liga.

Kommentar schreiben

Kommentar senden