×

Palushaj wegen Vortäuschen eines Fouls gebüsst

Aaron Palushaj vom HC Davos ist wegen Vortäuschen eines Fouls mit einer Geldbusse bestraft worden.

Südostschweiz
Dienstag, 08. Oktober 2019, 07:52 Uhr Eishockey

Die Szene ereignete sich in der Partie zwischen den SCL Tigers und dem HC Davos am vergangenen Dienstag. Aaron Palushaj liess sich nach einem leichten Kontakt mit Federico Lardi fallen und reklamierte ein Foul.

Der Verband bestrafte den Amerikaner mit 2000 Franken Busse. (so)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden