×

Nino Niederreiter grüsst von der Tabellenspitze

Nach einem weiteren Sieg führen die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter die NHL-Tabelle an. Der Churer wartet aber noch auf seinen ersten Skorerpunkt.

Südostschweiz
Montag, 07. Oktober 2019, 10:45 Uhr Eishockey
Nino Niederreiter (links) im Zweikampf mit Tampa Bays Erik Cernak.
KEYSTONE

Der Churer Nino Niederreiter hat in der Nacht auf Montag mit seinen Carolina Hurricanes auch gegen die Tampa Bay Lightning gepunktet. Gegen den wohl meistgenannten Favoriten auf den Stanley Cup gewann das Team aus Raleigh mit 4:3 in der Verlängerung. Niederreiter persönlich läuft es aber noch nicht nach Wunsch. Der Churer verliess das Eis mit einer -1-Bilanz und wartet weiter auf seinen ersten Skorerpunkt in der neuen Saison.

Brett Pesce brachte Carolina nach 74 Sekunden in Führung. Tyler Johnson, Kevin Shattenkirk und Steven Stamkos korrigierten das Resultat aber noch im Startabschnitt. Im Mitteldrittel verkürzte dann aber Erik Haula und im letzten Drittel glich Dougie Hamilton für Carolina zum 3:3 aus. Damit war für Carolina die zweite Verlängerung im dritten Spiel Tatsache. Und wie am Vortag gegen Washington (3:2) behielten die Hurricanes das bessere Ende für sich: Jake Gardiner erzielte nach 4:04 Minuten das 3:2.

 

Nach einem 4:3 über Montreal, dem 3:2 Overtimesieg gegen Washington und nun dem 4:3 gegen Tampa Bay grüssen die Carolina Hurricanes nach drei Partien von der Spitze der Ligatabelle. Mit sechs Punkten liegen sie je einen Zähler vor Toronto und Washington.

Als nächstes trifft das Team von Niederreiter am Dienstag auswärts auf die Florida Panthers mit dem Schweizer Denis Malgin. (so)

Nino Niederreiter Highlights:

Ranglisten. Eastern Conference. Atlantic Division: 1. Toronto Maple Leafs 3/5. 2. Buffalo Sabres 2/4. 3. Detroit Red Wings 2/4. 4. Boston Bruins 2/4. 5. Montreal Canadiens 2/3. 6. Tampa Bay Lightning 3/3. 7. Florida Panthers (Malgin) 2/2. 8. Ottawa Senators 2/0.

Metropolitan Division: 1. Carolina Hurricanes (Niederreiter) 3/6. 2. Washington Capitals (Siegenthaler) 3/5. 3. New York Rangers 2/4. 4. Philadelphia Flyers 1/2. 5. Pittsburgh Penguins 2/2. 6. New York Islanders 2/2. 7. New Jersey Devils (Hischier, Müller) 2/1. 8. Columbus Blue Jackets (Kukan) 2/0.

Western Conference. Central Division: 1. Colorado Avalanche 2/4. 2. St. Louis Blues 2/3. 3. Nashville Predators (Josi, Weber) 2/2. 4. Winnipeg Jets 3/2. 5. Chicago Blackhawks 1/0. 6. Minnesota Wild (Fiala) 2/0. 7. Dallas Stars 3/0.

Pacific Division: 1. Vegas Golden Knights 2/4. 2. Anaheim Ducks 2/4. 3. Edmonton Oilers (Haas) 2/4. 4. Calgary Flames 2/2. 5. Los Angeles Kings 1/0. 6. Arizona Coyotes 2/0. 7. Vancouver Canucks 2/0. 8. San Jose Sharks (Meier) 3/0.

Kommentar schreiben

Kommentar senden