×

«Bei den Lakers kann ich mich optimal weiterentwickeln»

Neben Topskorer Roman Cervenka und Goalie Melvin Nyffeler stach bei den Rapperswil-Jona Lakers in den bisherigen Saisonspielen noch ein dritter Akteur heraus: der 21-jährige Verteidiger Dominik Egli.

Von seiner Postur her fällt Dominik Egli nicht auf – und wenn doch, dann weil er mit einer Grösse von 173 Zentimetern einer der kleinsten Verteidiger in der National League ist. Dies hinderte den 21-Jährigen aber nicht daran, in den ersten sechs Partien mit den Lakers gross aufzutrumpfen – durch seine Agilität, Schnelligkeit, Spielübersicht und den ausgezeichneten Schuss. Ein Treffer blieb ihm noch verwehrt, aber Egli hat bereits acht Skorerpunkte verbucht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.