×

La Chaux-de-Fonds findet den Tritt

La Chaux-de-Fonds findet in der Swiss League nach einem missratenen Saisonstart langsam den Tritt.

Agentur
sda
Samstag, 28. September 2019, 22:48 Uhr Eishockey
Victor Barbero (rechts) traf für La Chaux-de-Fonds in Siders doppelt
Victor Barbero (rechts) traf für La Chaux-de-Fonds in Siders doppelt
KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Der Playoff-Finalist der letzten Saison gewann beim ehedem überraschenden Aufsteiger Sierre mit 5:2 und ist nun im 9. Rang klassiert. Simon Barbero traf für die Neuenburger doppelt.

Der Tabellendritte Kloten setzte sich bei Olten mit 2:0 durch. Jeffrey Füglister und Robin Figren (in Überzahl) erzielten die Tore. Goalie Dominic Nyffeler benötigte 30 Paraden für den Shutout.

Titelverteidiger Langenthal liess dem Vorletzten Visp beim 6:2-Heimsieg keine Chance. Der Amerikaner Joey Benik glänzte mit einem Tor und drei Assists als herausragender Skorer der Partie.

Samstag: GCK Lions - Thurgau 3:4 (0:0, 1:2, 2:2). Langenthal - Visp 6:2 (2:0, 1:0, 3:2). Olten - Kloten 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Sierre - La Chaux-de-Fonds 2:5 (1:3, 0:0, 1:2). Winterthur - EVZ Academy 3:6 (0:1, 1:4, 2:1).

Rangliste: 1. Ajoie 6/16 (30:17). 2. Thurgau 6/12 (18:16). 3. Kloten 6/11 (20:13). 4. Langenthal 6/9 (20:16). 5. Olten 6/9 (17:15). 6. La Chaux-de-Fonds 6/9 (24:23). 7. Winterthur 6/9 (18:23). 8. Biasca Ticino Rockets 5/7 (17:17). 9. Sierre 6/7 (18:23). 10. GCK Lions 6/6 (18:26). 11. Visp 5/4 (10:16). 12. EVZ Academy 4/3 (9:14).

Kommentar schreiben

Kommentar senden