×

«Goalies sind oft etwas anders»

Drei Jahre lang betreute Peter Mettler die Torhüter der Schweizer Nationalmannschaft. Diesen Sommer wechselte der 38-Jährige zum HC Davos. Im Interview spricht er über verrückte Goalies, Kopfarbeit und verrät, was ein Panther mit seiner Arbeit zu tun hat.

Peter Mettler, sind Sie verrückt?

Peter Mettler: Hockeyverrückt. Ich bin ein Goalienerd. Aber das muss ich in meinem Job ja sein. Wie soll ich von meinen Torhütern jeden Tag Vollgas fordern, wenn ich selbst nur halb bei der Sache bin (überlegt). Ja, ein bisschen verrückt bin ich vielleicht schon.

Die Frage kommt deshalb, weil Goalies oft als verrückt gelten. Ist da was dran?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.