×

HCD gastiert beim Team der Stunde

Am Dienstagabend trifft der HC Davos auswärts zum National-League-Spiel gegen den EHC Biel an. Es ist das Spiel gegen das bisher einzige Topteam der Liga, das auch wie ein Topteam auftritt.

Südostschweiz
Dienstag, 24. September 2019, 04:30 Uhr Eishockey
Kaltblütiger Finne: Toni Rajala traf in dieser Saison für Biel schon fünfmal aus dem Spiel und zweimal im Penaltyschiessen.
KEYSTONE

Siegt der HCD gegen Leader Biel?

Ja
71%
Nein
29%
Total votes: 136

Als einzige Mannschaft der viel zitierten «Big 6» der National League, bestehend aus Biel, den ZSC Lions, Bern, Zug, Lugano und Lausanne, blickt der EHC Biel auf einen guten Saisonstart zurück. Mit 11 Punkten aus fünf Spielen haben sich die Seeländer an die Tabellenspitze gesetzt. Insbesondere die finnische Tormaschine Toni Rajala (5 Tore in 5 Spielen) präsentiert sich bereits in ausgezeichneter Form.

Zwei Teams im Aufwind

Am Dienstagabend (19.45 Uhr) nun tritt der HC Davos auswärts in Biel an. Zwar liegt der Rekordmeister mit drei Punkten nur auf Rang 9. Da das Team von Trainer Christian Wohlwend aber erst zwei Partien bestritt, steht es nach Verlustpunkten gerechnet gar vor dem EHC Biel. Nach dem 3:2-Sieg in Lugano hatten die HCD-Spieler zuletzt eine ganze Woche Zeit, um sich auf das Spiel in der modernen Tissot Arena vorzubereiten.

Gar noch stärkeren Rückenwind dürften derzeit aber die Bieler verspüren, gewannen sie doch am Freitag und Samstag innert 24 Stunden zwei Derbys im Penaltyschiessen (2:1 gegen Bern und 3:2 gegen die SCL Tigers). Für Biel in beiden Kurzentscheidungen erfolgreich: Toni Rajala. (krt)

Rajalas cooler Penalty gegen Bern

Meyer, Hischier und Palushaj noch nicht bereit
Wie schon in Zürich und Lugano muss der HCD in Biel auf Dario Meyer verzichten. Nach seiner happigen Grippe befindet er sich bei Partnerteam Ticino Rockets im Aufbau. Neben den langzeitverletzten Verteidigern Magnus Nygren und Dominic Buchli fehlen auch Aaron Palushaj (Ellbogenverletzung) und Luca Hischier (Hirnerschütterung). Beide sind noch nicht im Eistraining. (rmi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden