×

Sprunger mit Verdacht auf Knieverletzung vom Eis geführt

Fribourg-Gottéron verliert nicht nur die Partie bei den SCL Tigers (2:3), sondern muss auch noch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Julien Sprunger verkraften.

Agentur
sda
Dienstag, 17. September 2019, 23:15 Uhr Eishockey
Julien Sprunger wird in seinem 800. Spiel in der höchsten Spielklasse verletzt vom Eis geführt
Julien Sprunger wird in seinem 800. Spiel in der höchsten Spielklasse verletzt vom Eis geführt
KEYSTONE/MARCEL BIERI

Der Captain der Freiburger schied ausgerechnet in seinem 800. Spiel in der höchsten Spielklasse verletzt aus. Der Topstürmer konnte das Eis in der 52. Minute nur noch mit Unterstützung verlassen.

Es besteht der Verdacht auf eine Knieverletzung nach einem Zusammenprall mit dem Langnauer Robbie Earl.

Kommentar schreiben

Kommentar senden