×

MSL freut sich auf die Aroser Prinzen

Ab Samstag wird der EHC Arosa in der Meisterschaft erstmals seit Jahrzehnten wieder in vielen Landesteilen ein gern gesehener Gast sein – mit einem Team, das auch in der dritthöchsten Schweizer Eishockeyspielklasse zu vielem fähig scheint.

Die Verantwortlichen der in der Drittklassigkeit beheimateten Klubs reiben sich die Hände. Mit dem EHC Arosa ist ein Traditionsverein aufgestiegen, der in allen Eishallen hohe Zuschauerzahlen für MSL-Verhältnisse garantiert. Denn die Fans des Dorfklubs sind in der ganzen Schweiz verteilt. Und auch in Arosa selbst ist die Begeisterung gross. Im vergangenen Winter hatte im Amateurbereich nur das inzwischen wieder zweitklassige Sierre einen höheren Besucherschnitt als die Schanfigger, denen noch vor fünf Jahren das Aus gedroht hatte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.