×

19-jähriger Eggenberger wird Assistenzcaptain des HCD

Im HC Davos ist auf die kommende Saison hin ein neues Captaintrio installiert worden. Weiterhin das «C» auf der Brust trägt Andres Ambühl. Neu sind indes seine zwei Assistenzcaptains.

Südostschweiz
Dienstag, 13. August 2019, 11:35 Uhr Eishockey
Nach seiner Rückkehr aus Nordamerika soll Nando Eggenberger in Davos zur Schlüsselfigur avancieren.
PHILIPP BAER

Der neue HCD-Trainer Christian Wohlwend hat sein Captaintrio für die kommende Saison bestimmt. Unbestrittener Leitwolf bleibt HCD-Urgestein und Identifikationsfigur Andres Ambühl. Wie die Bündner auf ihrer Klubwebseite bekannt gaben, erhält der 35-Jährige aber zwei neue Assistenten zur Seite gestellt. Nando Eggenberger und der Schwede Magnus Nygren werden mit den Aufgaben betraut, die vergangene Saison Dino Wieser und Félicien Du Bois inne hatten. 

«Wir wollten im Captaintrio einen aus der älteren Spielergeneration, einen aus der jüngeren und einen Ausländer haben», begründet Wohlwend die Wahl auf «hcd.ch». Nygren sei «ein extremer Leader auf und neben dem Eis» und Eggenberger sei wie Ambühl «eine Identifikationsfigur». Der 19-jährige Flügelstürmer aus Chur spielt abgesehen von der vergangenen Saison, als er in der kanadischen Juniorenliga OHL für die Oshawa Generals auflief, bereits seit der Saison 2012/13 im HC Davos.

Neben dem neu installierten Captaintrio ergänzen die Routiniers Félicien Du Bois (35), Dino Wieser (30) und Perttu Lindgren (32) die sechsköpfige «Leadership-Gruppe». Sie soll als Bindeglied zwischen Staff und Mannschaft fungieren. (krt)

Das neue Captaintrio

Kommentar schreiben

Kommentar senden