×

EHC-Spieler liefern Saisonkarten gleich selbst aus

Das ist Service: Spieler des MSL-Klubs EHC Chur haben in den letzten Tagen die vorbestellten Saisonkarten gleich selbst mit einem kleinen Präsent ihren Besitzern vorbei gebracht. Die Aktion war Teil der Kampagne «stadtverbunden».

Südostschweiz
Montag, 12. August 2019, 04:30 Uhr Spezielle Aktion
Spieler des EHC Chur überraschen Gross - und Klein.
EHCFANS.CH

Nur selten kommen Fans eines Sportvereins mit den Helden ihres Vereins in den direkten Kontakt. Dass die Fans von den Spielern ihres Vereins sogar beliefert werden, gibts wohl noch viel seltener. Vielleicht sogar nur in Chur.

In den letzten Tagen machte sich die gesamte erste Mannschaft auf, um die im Vorverkauf bis 31. Juli bestellten Saisonkarten auszuliefern. Fein verpackt in einer mit EHC-Kaffee und Gutscheinen gefüllten Tasche - die gabs oben drauf. «Die Empfänger waren ausnahmslos positiv überrascht von der Aktion und es ergaben sich viele gute, persönliche Gespräche», sagt Sportchef Andy Grothenn. Es sei gut, wenn die Spieler auf dem Feld auch mal sehen würden, wer sie denn treu Spiel für Spiel anfeuere. Zu sehen bekamen die Spieler noch viel mehr. Die Vitrine eines Fans zum Beispiel, in welcher alle seine gekauften Saisonkarten seit 1979 aufbewahrt sind.

Die Aktion war Teil der neuen Kampagne «stadtverbunden». Sie wurde ins Leben gerufen, um die Unterstützung des Vereins zu bündeln. Und so sah die Saisonkarten-Verteilaktion aus:

Der EHC Chur startet am Samstag, 14. September, mit einem Heimspiel gegen Martigny in die neue Saison.

Kommentar schreiben

Kommentar senden