×

HCD-Talent als «Youngster of the Year» nominiert

HCD-Stürmer Benjamin Baumgartner ist für die Swiss Ice Hockey Awards als «Youngster of the Year» nominiert worden. Damit könnte der 19-jährige Österreicher der Nachfolger seines Landsmanns Dominic Zwerger werden.

Südostschweiz
Freitag, 12. Juli 2019, 09:46 Uhr Eishockey
Benjamin Baumgartner hat den Durchbruch beim HCD geschafft.
KEYSTONE

Schöne Anerkennung für HCD-Senkrechtstarter Benjamin Baumgartner. Der Österreicher in Diensten der Bündner ist von Swiss Ice Hockey als einer von drei Spielern zum «Youngster of the Year» nominiert worden. Neben dem HCD-Stürmer stehen Sven Leuenberger vom EV Zug sowie Janis Moser vom EHC Biel zur Auswahl.

Leistungsträger in den Playouts

Baumgartner, der mit einer Schweizer Lizenz spielt, schaffte in der vergangenen Saison den Durchbruch im Fanionteam des HC Davos. Insgesamt lief er in 31 National-League-Spielen auf. Seine stärkste Phase hatte Baumgartner in den Relegationsspielen. In elf Einsätzen trug er fünf Tore und drei Assists zum letztlich ungefährdeten Klassenerhalt des HCD bei. Im Frühling nahm Baumgartner, der beim HCD noch zwei Saisons unter Vertrag steht, für Österreich zudem an seiner ersten A-WM teil.

An den Swiss Ice Hockey Awards am 2. August werden neben dem «Youngster of the Year» auch die MVP's (wertvollste Spieler) der Regular Season und der Playoffs sowie der Goalie des Jahres ausgezeichnet. Welche Spieler in diesen Kategorien zur Auswahl stehen, wird bis Ende Juli tröpfchenweise bekannt gegeben.

Mit Ambri-Stürmer Dominic Zwerger durfte sich bereits vergangene Saison ein Österreicher als «Youngster of the Year» ausgzeichnen lassen; ein gutes Omen für Baumgartner? (krt)

Der HCD ist stolz auf seinen Sprössling

Benjamin Baumgartner wurde für die Swiss Ice Hockey Awards in der Kategorie "Youngster of the Year" nominiert https://www.hcd.ch/de/news/baumgartner-fuer-youngster-year-nominiert?category=471

Gepostet von Hockey Club Davos Nachwuchs am Donnerstag, 11. Juli 2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden