×

Tedenby-Transfer zum HCD unter Dach und Fach

Der HC Davos hat die Verpflichtung des schwedischen Stürmers Mattias Tedenby bekannt gegeben. Damit stehen bei den Bündnern in der kommenden Saison vier Ausländer unter Vertrag.

Südostschweiz
Mittwoch, 15. Mai 2019, 09:48 Uhr Eishockey
Mattias Tedenby trägt nächste Saison das Trikot des HC Davos.
ELITEPROSPECT.COM

Der Wechsel des schwedischen Flügelstürmers Mattias Tedenby von HV71 zum HC Davos ist fix. Dies gaben die Bündner am Mittwochmorgen in einer Medienmitteilung bekannt. Bereits am Dienstag wurde über ein Vertragsangebot seitens HCD berichtet.

Der 29-jährige Tedenby, 2008 an 24. Stelle von den New Jersey Devils gedraftet, bestritt in der NHL für die Devils zwischen 2010 und 2014 insgesamt 120 Spiele (10 Tore/20 Assists). Den Rest seiner Karriere verbrachte der Schwede bei seinem Stammklub HV71, mit dem er dreimal Meister wurde. Tedenby gilt es schneller und spektakulärer Spieler mit exzellenter Technik. Vergangene Saison realisierte der 37-facher schwedische Internationale in 59 Meisterschaftsspielen 36 Skorerpunkte (12 Tore/24 Assists).

Ausländerquartett komplett

Tedenby unterschrieb beim HCD einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons bis Sommer 2021. Ebenso lange dauert die Vertragslaufzeit mit dem US-Amerikaner Aaron Palushaj. Palushajs Verpflichtung hatte HCD-Präsident Gaudenz Domenig bereits am 1. Mai bestätigt.

Das Ausländerquartett, mit dem der HC Davos in die Saison 2019/20 startet, ist nach den jüngsten Transfers komplett. Neben Palushaj und Tedenby stehen weiterhin Perttu Lindgren und Magnus Nygren unter Vertrag. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden