×

Eine mutige, aber auch die richtige Wahl für den HCD?

Mit Christian Wohlwend hat sich der HC Davos für die Jugend und vor allem für einen Schweizer Trainer entschieden. Das ist sympathisch. Das ist lobenswert. Das ist vor allem aber mutig.

Klar, Wohlwend ist auch eine Billiglösung. Ein anderer Coach hätte den HCD wohl mehr gekostet. Teuer muss aber nicht automatisch gut sein. Eine Chance hat Wohlwend darum verdient. Als Coach der U20-Auswahl hat er erfolgreich gearbeitet. Nationaltrainer Patrick Fischer hat ihn darum in den Trainerstab der Nationalmannschaft befördert. Ob Wohlwend allein darum für Davos eine gute Lösung ist und diese den Erfolg zurückbringt, das muss bezweifelt werden. Was ihm fehlt, ist die Erfahrung. Die ist nicht unerheblich im Haifischbecken Eishockey.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.