×

Der HCD-Fahrplan stimmt, aber...

Powerplay-Stärke, Ausgeglichenheit und Inkonstanz – die Erkenntnisse aus den ersten beiden Play-out-Finalspielen.

Lakers-Goalie Melvin Nyffeler hatte längst einem sechsten Feldspieler Platz gemacht. Verzweifel stürmte Rapperswil-Jona an. Irgendwo die Hoffnung, doch noch den Ausgleich zu erzielen. Fünf Sekunden vor der Sirene: ein Befreiungsschlag von Andres Ambühl tief aus dem Davoser Drittel. Via Bande schlittert die Scheibe in Zeitlupentempo Richtung Tor der Lakers. Leandro Profico wirft sich mit letztem Einsatz aufs Eis – und landet zusammen mit dem Puck im Kasten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.