×

Aroser müssen Cup-Traum begraben

Das Cup-Abenteuer ist für den EHC Arosa zu Ende. Gegen Dübendorf verloren sie das entscheidende Spiel um den Einzug in die erste Cup-Hauptrunde.

Südostschweiz
Mittwoch, 06. Februar 2019, 07:13 Uhr Regio-Eishockey

Der Bündner 1.-Ligist EHC Arosa hat am Dienstagabend in der sechsten und letzten Qualifikationsrunde um den Einzug in die erste Hauptrunde des Schweizer Cups 2019/20 gekämpft. Gegen den eine Liga höher spielenden EHC Dübendorf gingen die Bündner jedoch als Verlierer vom Eis. Sie mussten zu Hause vor knapp 1000 Zuschauern eine 0:3-Niederlage einstecken.

Der letztjährige Meister der MSL (dritthöchste nationale Spielklasse) ist damit im Herbst im Cup vertreten. Die Aroser müssen den Traum von einer Cup-Party derweil begraben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden