×

Zwei Duelle gegen Tabellennachbarn

Mit zwei Spielen gegen direkte Tabellennachbarn will der HC Davos am Wochenende seine Ausgangslage im Hinblick auf das Playout verbessern.

Südostschweiz
Freitag, 01. Februar 2019, 04:30 Uhr Eishockey
Harijs Witolinsch HCD
Trainer Harijs Witolinsch (links) spielt mit dem HC Davos gegen zwei Tabellennachbarn.
YANIK BÜRKLI

Der HC Davos trifft am Wochenende auf Lugano (Freitag, 19.45 Uhr) und Fribourg-Gottéron (Samstag, 19.45 Uhr). Gegen die Tessiner sieht die Bilanz mit vier Niederlagen in ebenso vielen Spielen düster aus. Gegen Gottéron gewannen die Bündner einen von bislang drei Vergleichen. Am 22. Dezember, einen Tag nach dem Antritt von Trainer Harijs Witolinsch, siegten die Bündner in Freiburg mit 3:2. Aufgrund des Cup-Spielplans wurde die Partie gegen Fribourg vom 29. Januar auf den 2. Februar verschoben.

In den beiden Partien geht es für den Rekordmeister um weit mehr als die Verbesserung dieser Bilanzen: Als Tabellenelfter wollen die Davoser sich in den verbleibenden 13 Partien der Qualifikation eine gute Ausgangslage im Hinblick auf die sogenannte Ranking Round erarbeiten. Dabei treffen die Teams auf den Tabellenplätzen 9 bis 12 je einmal zuhause uns auswärts aufeinander. Dafür werden die Punkte mitgenommen. Anschliessend ist die Saison für den 9. und 10. beendet. Und dies zu erreichen ist das Ziel für das Team von Trainer Witolinsch.

Fribourg (10.) und Lugano (11.) hingegen stehen noch im Kampf um einen Platz über dem Strich und damit im Playoff.

Dei Davos sind weiterhin Sami Sandell (Knie, Saisonende), Claude Paschoud (Kopf, unbestimmt), Magnus Nygren (Fuss, wieder im Mannschaftstraining), Lukas Stopp (Muskel, day to day) und Dino Wieser (Hirnerschütterung, unbestimmt) als verletzt aufgeführt. Verteidiger Nygren steht allerdings vor seinem möglichen Comeback.

Diese Woche hat Torhüter Anders Lindbäck eine neue Maske bekommen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#39Lindbäck #vivahcd #HCD

Ein Beitrag geteilt von Hockey Club Davos (@hockeyclubdavos1921) am

Im Davoser Kasten stand er auch schon mit diesen Masken:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Die wird Glück bringen! #newmask @predsnhl #lindbäck

Ein Beitrag geteilt von Hockey Club Davos (@hockeyclubdavos1921) am

KEYSTONE

Kommentar schreiben

Kommentar senden