×

SCL Tigers gewinnen Berner Derby gegen den Leader

Nach zuletzt sechs Siegen in Folge muss der SC Bern wieder einmal als Verlierer vom Eis. Der Leader verliert das Berner Derby zuhause gegen die SCL Tigers mit 2:3 nach Verlängerung.

Agentur
sda
Freitag, 01. Februar 2019, 22:38 Uhr Eishockey
Harri Pesonen brachte die SCL Tigers im Berner Derby gegen den SCB mit dem 2:2 auf die Siegesstrasse zurück
Harri Pesonen brachte die SCL Tigers im Berner Derby gegen den SCB mit dem 2:2 auf die Siegesstrasse zurück
KEYSTONE/DANIEL TEUSCHER

Der Kampf um die Playoffs wird immer spannender. Weil Lausanne zuhause 5:2 gegen den Tabellendritten Biel gewann, haben jetzt Biel, die SCL Tigers und Lausanne alle 65 Punkte auf dem Konto.

Drei Punkte dahinter folgen die ZSC Lions, für die es eine bittere Niederlage absetzte. Die Zürcher verloren beim Schlusslicht Rapperswil-Jona gleich 1:4. Für die Lakers war es erst der dritte Sieg in den letzten 16 Spielen und ein letzter erfolgreicher Test vor dem Cupfinal gegen Zug vom Sonntag. Ebenfalls 62 Punkte weist Ambri auf. Nach zwei Niederlagen setzten sich die Leventiner gegen den Tabellen-Zweiten Zug 4:3 nach Verlängerung durch.

Am Strich sitzen sich Genève-Servette und Lugano (je 58 Punkte) sowie Fribourg-Gottéron (56) im Nacken.

Resultate und Rangliste:

Ambri-Piotta - Zug 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) n.V. Bern - SCL Tigers 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:1) n.V. Fribourg-Gottéron - Genève-Servette 5:3 (0:2, 2:0, 3:1). Rapperswil-Jona Lakers - ZSC Lions 4:1 (1:1, 1:0, 2:0). Lausanne - Biel 5:2 (1:2, 2:0, 2:0). Lugano - Davos 4:0 (2:0, 0:0, 2:0).

Rangliste: 1. Bern 38/82. 2. Zug 38/80. 3. Biel 39/65. 4. SCL Tigers 39/63. 5. ZSC Lions 39/62. 6. Lausanne 40/62. 7. Ambri-Piotta 39/60. 8. Genève-Servette 39/58. 9. Lugano 39/55. 10. Fribourg-Gottéron 38/53. 11. Davos 37/33. 12. Rapperswil-Jona Lakers 39/23.

Kommentar schreiben

Kommentar senden