×

Lindgren: «Kann den Saisonstart kaum erwarten»

Nach langer Leidenszeit zeichnet sich bei HCD-Spieler Perttu Lindgren das baldige Comeback ab. Erstmals seit seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining Ende August gibt der Finne Auskunft über sein Wohlbefinden.

Südostschweiz
Freitag, 07. September 2018, 11:18 Uhr HCD-Hoffnungsträger vor Comeback
Ein Bild aus guten Tagen: Lindgren skort 2017 im Playoff-Halbfinal gegen Zug.
KEYSTONE

Hüftoperation nach den Playoffs 2017. Comeback im Herbst 2017. Dann die Diagnose der Knochenmarkentzündung in der Hüfte, Zeitpunkt der Rückkehr unbekannt.

So liest sich das Kurzprotokoll von Perttu Lindgrens Leidensgeschichte seit dem Frühjahr 2017. Ob und geschweige denn wann der nominell beste Davoser Spielmacher Trainer Arno Del Curto wieder zur Verfügung stehen würde, war lange Zeit ungewiss.

Nun aber zeichnet sich beim 31-Jährigen Finnen das Comeback ab. Seit Ende August ist Lindgren zurück im Mannschaftstraining. Beim HC Davos scheint man für die kommende Spielzeit wieder voll mit dem Liga-MVP der Saison 2015/16 planen zu können.

Doch die lange Absenz wirft natürlich Fragen auf. Bis auf das Kurz-Comeback für fünf Partien im Herbst 2017 ist Lindgren seit rund eineinhalb Jahren ohne Spielpraxis. Wie steht es um das aktuelle Leistungsvermögen des Finnen? Welchen Eindruck hinterlässt Lindgren im Training? Und wie wird der Quasi-Neuzuzug im Lineup des HCD eingeplant?

Gegenüber «blick.ch» gibt Lindgren die Antworten auf diese Frage gleich selber. Hier seine Hauptaussagen:

«Es fühlt sich gut an. Diese Woche bin ich ins Teamtraining eingestiegen.»

 «Ich kann den Saisonstart kaum erwarten.»

«Hoffentlich.» 

Lindgren auf die Frage, ob er im ersten Meisterschaftsspiel am 21. September spielen werden.

 «Es war ein langer Prozess. Es fühlt sich schon anders an, als vergangenes Jahr. Aber ich bin zuversichtlich und auch die Ärzte sehr zuversichtlich.»

Lindgren auf die Frage, ob die Verletzung komplett ausgeheilt sei.

«Da müssen sie ihn fragen.»

Lindgren auf die Frage, ob Trainer Arno Del Curto über seine Rückkehr glücklich sei.

Perttu Lindgren im Interview mit «blick.ch»

\n");

Kommentar schreiben

Kommentar senden