×

Aufs (zweit)beste Pferd im Stall gesetzt

HCD-Schwede Magnus Nygren hat buchstäblich aufs richtige Pferd gesetzt. Er ist Mitbesitzer eines Rennpferdes, das an einem Trabrennen in Schweden kürzlich 209'000 Franken gewonnen hat.

Südostschweiz
Mittwoch, 05. September 2018, 10:09 Uhr HCD-Nygren
Magnus Nygren ist nicht nur auf dem Eis erfolgreich unterwegs.
YANIK BÜRKLI

Der schwedische HCD-Verteidiger Magnus Nygren ist ein Mann vielfältiger Interessen. So hat der Offensiv-Verteidiger einen Teil seines Vermögens in Chianti investiert. Nein, Nygren ist nicht Besitzer eines Weinguts in Italien, Chianti ist ein Rennpferd. Und dieses Rennpferd hat Nygren gerade einen hübschen Batzen eingebracht, wie «blick.ch» berichtet.

Zusammen mit vier Mitbesitzern – darunter SCL-Tigers-Schwede Mikael Johansson – hat Nygren dank Chianti 209'000 Franken eingestrichen. Bei einem Trabrennen in Mälmo lief Chianti auf den zweiten Platz. Nygren sah den Erfolg seines Pferdes live auf der Tribüne.

Kommentar schreiben

Kommentar senden