×

«Ich will keine Sonderbehandlung»

Drei Goalies kämpfen in der dritthöchsten Schweizer Eishockey-Liga beim EHC Chur um die Nummer 1,…

Der EHC Chur wird auch in seiner zweiten MSL-Saison eher kein Anwärter auf einen Spitzenplatz sein. Ein Luxusproblem hat der neue Trainer Konstantin Kuraschew gleichwohl: Die Torhüterposition ist gleich dreifach besetzt – stark besetzt. Neben Leon Vincent Sarkis und Roman Bearth gesellt sich noch eine Frau dazu: Vanessa Bolinger, 19 Jahre jung, ehemalige U18-Nationaltorfrau.

«Ich bin mir bewusst, dass es schwierig wird, die Nummer 1 zu werden», sagt Bolinger. «Vielleicht spiele ich ja nie.» Dann fügt sie aber an: «Ich werde sicher eine Chance erhalten.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.