×

Sidney Crosby hat in Davos trainiert

Der derzeit wohl beste, kompletteste und bekannteste Athlet des Eishockeysports in Davos? Kein Witz. Der Captain der Pittsburgh Penguins hat die letzten drei Tage in Davos trainiert.

Südostschweiz
Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:39 Uhr Eishockey
US Open-Hockey Ref
Der Captain der Pittsburgh Penguins hat in Graubünden trainiert.
Gene J. Puskar

Der 30-jährige Kanadier Sidney Crosby, zurzeit wohl der bekannteste Eishockeyspieler der Welt, hat tatsächlich in Davos trainiert. Dies schreibt der Tagesanzeiger am Mittwochabend.

Crosby hatte ein paar Tage vorher bereits in Oerlikon ZSC-Nachwuchsspieler besucht. Fürs Eistraining wollte er an einen Ort, an dem er seine Ruhe hat – und wo ihm keine Journalisten Fragen stellen. Via Mark Streit, seinem ehemaligen Mitspieler in Pittsburgh, platzierte er die Anfrage in den Bündner Bergen, heisst es im Bericht des Tagesanzeigers weiter.

Eine Bedingung stellte der Kanadier: Stillschweigen von allen Beteiligten. «Solange er da war, durften wir es keinem erzählen», sagt HCD-Captain Andres Ambühl. Er gehörte zu jenen Spielern, die zusammen mit Crosby aufs Eis gehen konnten. Ambühl war begeistert, auch wenn es natürlich für den 34-jährigen Routinier nicht die gleich aufregende Erfahrung war, wie für die jüngeren Spieler.

Ambühl hatte Crosby bereits hautnah auf dem Eis erlebt und bei den Olympischen Spielen und zwei Weltmeisterschaften gegen ihn gespielt. Ein Aufreger war Crosby auch für die vielen in der Eishalle anwesenden Davoser Nachwuchsspieler: «Viele drückten sich ans Plexiglas, um Crosby zuschauen zu können», erzählt Ambühl gegenüber dem Tagesanzeiger schmunzelnd.

Kommentar schreiben

Kommentar senden