×

EHC Chur: Assistent übernimmt für die Abstiegsrunde

Der EHC Chur hat dem bisherigen Assistenztrainer Björn Gerhard bis zum Saisonende die Verantwortung der 1. Mannschaft übertragen. Die Bündner haben bis zum 10. März noch sechs Spiele in der Abstiegsrunde der dritthöchsten nationalen Spielklasse zu absolvieren.

Südostschweiz
Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:41 Uhr Eishockey
Björn Gerhard war zuletzt zwei Saisons Assistenztrainer des HC Prättigau-Herrschaft.
ARCHIVBILD MARCO HARTMANN

Björn Gerhard heisst der neue Cheftrainer des EHC Chur. Der 26-jährige bisherige Assistenztrainer übernimmt die sportlichen Geschicke des Bündner Hauptstadtklubs bis Ende Saison. Dies gaben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung bekannt. Vergangene Woche war Marcel Habisreutinger als Cheftrainer der Churer abgesetzt worden.

Gerhard, als Aktiver spielte er für Chur, Arosa und Prättigau-Herrschaft, gehört seit Anfang Jahr dem Churer Trainerteam an. Zuvor war er eineinhalb Saisons beim HC Prättigau-Herrschaft als Assistenztrainer von Dusan Halloun tätig.

Bedeutungsloser Saisonausklang

In der am Samstag beginnenden Abstiegspoule geht es für den EHC Chur sportlich um nichts mehr. Aus den sechs Spielen gegen die Neunt- bis Zwölftklassierten in der Regular Season der dritthöchsten nationalen Liga (MSL) reicht Chur bereits ein Zähler, um den Klassenerhalt zu sichern. Bereits ein einziger Punktverlust des abgeschlagenen Tabellenletzten HC Université Neuchâtel würde das Abstiegsrennen ebenfalls zuungunsten der Neuenburger entscheiden.

MSL- Abstiegsrunde – Spielplan

Die Spiele des EHC Chur: Samstag, 17. Februar: 17.15: Basel – Chur. – Mittwoch, 21. Februar, 20.00: Chur – Düdingen. – Samstag, 24. Februar, 17.00 Uhr: Université Neuchâtel – Chur. – Mittwoch, 28. Februar, 20.00 Uhr: Chur – Basel. – Samstag, 3. März, 17.30 Uhr: Düdingen – Chur. – Samstag, 10. März, 17.30 Uhr: Chur – Université Neuchâtel.

Kommentar schreiben

Kommentar senden