×

U20-WM: Davoser überstehen ersten Cut

U20-Nationaltrainer Christian Wohlwend hat sechs Spieler aus dem Schweizer Kader der am 26. Dezember in Buffalo beginnenden U20-Weltmeisterschaften gestrichen.

Südostschweiz
18.12.17 - 11:28 Uhr
Eishockey
Nando Eggenberger will die Schweizer Farben an der U20-WM in Buffalo vertreten.
Nando Eggenberger will die Schweizer Farben an der U20-WM in Buffalo vertreten.
YANIK BÜRKLI

Nach dem Vorbereitungsspiel der U20-Nationalmannschaft gegen Dänemark (1:2 n.V.) hat Cheftrainer Christian Wohlwend das Kader für die U20-WM in den USA um sechs Spieler reduziert. Goalie Andrin Seifert (Kloten), Verteidiger Victor Öjdemark (Zug) sowie die Stürmer Fabian Berni (GCK Lions), Stéphane Patry (Erie Otters/OHL), Stefan Rüegsegger (SCL Tigers) und Dominik Volejnicek (Zug) reisten in die Schweiz zurück.

Vor dem finalen Cut am 23. Dezember figurieren mit Verteidiger Davyd Barandun sowie den Stürmern Nando Eggenberger und Ken Jäger weiterhin drei Spieler des HC Davos in der Auswahl von Wohlwend.

Die Schweizer bestreiten derzeit ein Trainingslager im kanadischen Niagara Falls. Vor dem Start zur WM in Buffalo im US-Bundesstaat New York am 26. Dezember treffen sie in weiteren Testspielen noch auf Finnland (20. Dezember) und Kanada (22. Dezember). (so/sda)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Eishockey MEHR