×

Guerra bald wieder in Blau-gelb?

Verteidiger Samuel Guerra soll vor einer Rückkehr zum HC Davos stehen. Dies berichten mehrere Schweizer Online-Portale.

Südostschweiz
Montag, 04. Dezember 2017, 16:04 Uhr Eishockey
Samuel Guerra soll vor einer Rückkehr nach Davos stehen.
ARCHIV

Im Sommer 2016 wechselte Verteidiger Samuel Guerra vom HC Davos zu den ZSC Lions. Nun soll er vor einer Rückkehr ins Landwassertal stehen. «Guerra wird wohl nach Davos zurückkehren» schrieb das Internetportal «nzz.ch» vergangenen Freitag. Zuvor hatte diese Möglichkeit bereits «watson.ch» ins Spiel gebracht. Auch dass sich der 24-jährige Tessiner nächste Saison wieder seinem Stammklub Ambri-Piotta anschliesst, ist denkbar.

Hinter Seger zurückgefallen

Grund für die Wechselgerüchte um Guerra ist seine aktuelle sportliche Situation bei den ZSC Lions. Hatte sich Guerra in Davos unter Trainer Arno Del Curto zum Nationalspieler und Top-4-Verteidiger entwickelt, erhielt er bei den Zürchern zuletzt nicht mehr die gewünschte Eiszeit. In der Hierarchie der ZSC-Verteidiger ist Guerra – diese Saison wird er durchschnittlich während 10:48 Minuten pro Spiel eingesetzt – weit zurückgefallen. Zuletzt wurde ihm gar der bei den Lions bereits ausgemusterte Altmeister Matthias Seger vorgezogen. Guerras Vertrag beim ZSC läuft Ende Saison aus.

Kommentar schreiben

Kommentar senden