×

Lakers: Eine Steigerung ist nötig

Die SCRJ Lakers spielen in Winterthur um den Einzug in die 2. Runde des Schweizer Eishockey-Cups.

Bernhard
Camenisch
19.09.17 - 09:40 Uhr
Eishockey
Gegen Winterthur wollen die Lakers so beginnen, wie sie am Samstag aufgehört haben.
Gegen Winterthur wollen die Lakers so beginnen, wie sie am Samstag aufgehört haben.
TOM OSWALD FOTOGRAFIE

Wie im letzten Jahr starten die SC Rap-perswil-Jona Lakers auswärts beim Ligakonkurrenten Winterthur in den mit 32 Mannschaften ausgetragenen Schweizer Cup. Damals setzte sich die Lakers 5:2 durch. Das letzte Aufeinandertreffen mit den Eulachstädtern liegt erst drei Tage zurück. Die Erinnerungen an schwachen Auftritt bei der 2:4-Heimniederlage in der Meisterschaft sind noch frisch.

«Da waren nach dem Spiel viele frustrierte Männer in unserer Kabine», sagt Jeff Tomlinson. Für Dienstag(Spielbeginn 20 Uhr) kündigt der Lakers-Trainer eine Steigerung seines Teams an. Diese wird auch nötig sein: «Ich freue mich, dass wir gleich wieder gegen Winterthur spielen. Wir werden so beginnen, wie wir am Samstag aufgehört haben», so Tomlinson

Eine Frage der Einstellung

Nur in der Schlussphase, als die Rapperswil-Joner mit zwei Powerplay-Toren auf 2:3 herankamen, liessen sie ihre Klasse kurz aufblitzen. Alles Andere reichte nicht, um gegen das einfache, aber gut strukturierte und leidenschaftliche Eishockey der Winterthurer anzukommen.

In welcher Form sich die Lakers am Dienstagabend präsentieren werden, hängt in erster Linie von ihrer Einstellung ab. Wenn diese nicht stimmt und sie den Kampf nicht annehmen, stehen sie auf verlorenem Posten. Das Spiel am Samstag war Beweis dafür.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Eishockey MEHR