×

Fünf Neue für den EHC Chur

Fünf Neue für den EHC Chur

Bei der Kaderpräsentation des EHC Chur sind den Fans am Mittwochabend die neuen Spieler vorgestellt worden.

René
Weber
vor 4 Jahren in
Eishockey
Trainer Marcel Habisreutinger arbeitet nächste Saison mit einer stark veränderten Mannschaft.
YANIK BÜRKLI

Der EHC Chur hat am Mittwoch an einem Event im Stadtzentrum sein Spielerkader für die kommende Saison präsentiert. Die erwarteten Hammer-Transfers bekamen Fans und Sponsoren dabei nicht zu sehen. Neu für den Aufsteiger in die dritte nationale Spielklasse (Regio League) werden Jordan Pfennich (von Basel/Wil), Alban Rexha (Martigny), Alessio Pozzorini (EVZ Academy), Simon Scherrer (Comeback nach einjähriger Pause) und Roman Bearth (HCD Elite) spielen.

Präsentiert wurden zudem die längst publik gewordenen neuen Akteure Dennis Ehinger (Lenzerheide), Ron Fischer (Fribourg Elite), Dennis Urech (Thurgau) und Michael Schaub (Rapperswil-Jona).

Den Stadtklub definitiv verlassen wird dagegen Livio Roner, der sich beim 1.-Liga-Klub Arosa verpflichtet hat.

Pfennich: «Eine gute Möglichkeit, mich zu zeigen»

Einer der interessantesten neuen Spieler beim EHC Chur ist Jordan Pfennich. Der 22-Jährige Flügelstürmer ist Österreicher, hat Wurzeln in der Dominikanischen Republik, ist aber in der Schweiz aufgewachsen und spielt deshalb mit einer Schweizer Lizenz.

Entscheidender sind indes seine Skorerqualitäten. Vergangene Saison beim EHC Basel realisierte Pfennich in 35 Spielen ebenso viele Skorerpunkte (15 Tore/20 Assists). Unter anderem er soll die durch den Abgang von Manuel Holenstein verloren gegangenen Punkte kompensieren. Im Interview mit TV Südostschweiz spricht Pfennich über die Gründe für seinen Wechsel nach Chur:

TV Südostschweiz, 28.06.2017

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen