×

Der EHC Arosa steigt nicht auf

Der EHC Arosa hat die Qualifikation für die Swiss Regio League am Samstagabend verpasst. Im letzten Qualifikationsspiel musste er sich im Direktduell zu Hause Seewen knapp geschlagen geben. 

Südostschweiz
Sonntag, 05. Februar 2017, 09:51 Uhr Niederlage für die Bündner
Knapp verpasst: Der EHC Arosa verliert gegen den EHC Seewen 3:4. Archivbild Olivia Item

Es war das wichtigste Spiel des Jahres für den EHC Arosa. Wer qualifiziert sich neben Dübendorf, Bülach und Chur als viertes Team für die neue Swiss Regio League? 1100 Zuschauer im Aroser Sport- und Kongresszentrum hofften auf ihre Mannschaft. Doch die Schanfigger verfehlten ihr Saisonziel in der Direktbegegnung mit dem EHC Seewen knapp. Sie verloren mit 3:4 und schliessen die Qualifikation auf Platz 6 ab. 

Nach den ersten 20 Minuten lag der EHC Arosa mit 1:2 zurück. Kurz vor Ende des zweiten Drittels zog Seewen gar auf 1:3 aus Sicht der Aroser davon. Und es kam noch dicker: Nach 44 Spielminuten erhöhten die Gäste auf 4:1. Zwar brachte der Aroser Reto Amstutz das Heimteam mit einem Doppelschlag noch auf 3:4 heran, zu mehr reichte es jedoch nicht. 

Kurze Zeit zum Verdauen

Viel Zeit, die Enttäuschung zu verdauen, bleibt den nicht. Am 14. Februar startet die Play-off-Viertelfinalserie mit einem Auswärtsspiel in Bülach.

Der zweite Bündner Erstligist EHC Chur qualifizierte sich bereits frühzeitig für die Swiss Regio League. Er beendet die Qualifikation auf Platz 2. Daran ändert auch die 1:4-Niederlage vom Samstagabend gegen Bülach nichts. In den Play-offs wartet der EHC Wetzikon auf die Bündner Hauptstädter.

TV Südostschweiz hat mit Herbert Schädler, Trainer des EHC Arosa, die Spiel Revue passieren lassen.

 

Tabelle Ende Qualifikation

1 EHC Dübendorf 30 25 1 0 4 158 : 62 77
2 EHC Chur Capricorns 30 17 3 5 5 136 : 83 62
3 EHC Bülach 30 18 2 2 8 126 : 77 60
4 EHC Frauenfeld 30 16 5 1 8 124 : 85 59
5 EHC Seewen 30 18 1 2 9 123 : 102 58
6 EHC Arosa 30 16 1 2 11 118 : 93 52
7 EHC Wetzikon 30 14 3 3 10 115 : 100 51
8 PIKES EHC Oberthurgau 30 13 1 3 13 113 : 99 44

9 SC Weinfelden 30 6 1 1 22 85 : 173 21
10 EHC Uzwil  30 2 0 0 28 49 : 158 6
11 EC Wil 30 1 1 0 28 57 : 172 5

Kommentar schreiben

Kommentar senden