×

Renato Tosio: Der Goalie schiesst jetzt Tore

Renato Tosio ist zurück auf dem Eis: Beim Plauschverein Calanda Wolfs spielt der frühere Meistergoalie mittlerweile als Stürmer. Im Derby gegen den SC Untervaz hat sich TV Südostschweiz von Tosios Qualitäten als Feldspieler überzeugt.

Südostschweiz
Dienstag, 24. Januar 2017, 18:00 Uhr Besuch bei der Goalielegende
Der Ehrgeiz ist geblieben: Das Derby gegen Untervaz will Renato Tosio unbedingt gewinnen. Bild Screenshot

Mit dem SC Bern verpasste Renato Tosio zwischen 1985 und 2001 einst keine einzige von  732 aufeinanderfolgenden NLA-Partien. Auch mit mittlerweile 52 Jahren verfügt der in Haldenstein wohnhafte Tosio noch über ein erstaunliches Stehvermögen.

Seine Professionalität und der Ehrgeiz, den er aus seinen Zeiten als Profisportler konserviert hat, seien unglaublich, wird Tosio von seinen Mitspielern der Calanda Wolfs gerühmt.

Mit dem Sohn in einer Linie

Beim Plauschverein aus Haldenstein steht der vierfache Schweizer Meister mit dem SC Bern zusammen mit Sohn Maurin auf dem Eis. Genauso wie bei den Elite-Junioren des EHC Chur, wo Tosio dem jungen Stürmer als Assistenztrainer auf die Finger schaut.

«Mit ihm in einer Linie zu spielen macht grossen Spass», so Maurin, dem bereits eine gewisse Klasse anzusehen ist. Druck, dereinst in die Fussstapfen seines Vaters treten zu müssen, verspürt Tosio Junior deswegen aber keinen: «Ich bin einfach stolz auf ihn und ich finde es cool, dass er eine Legende ist», sagt Maurin über seinen berühmten Vater.

Im Beitrag von TV Südostschweiz erfahrt Ihr, wie sich Renato Tosio als Goalgetter macht und ob er mit seinem Team das Derby gegen Untervaz für sich entscheiden konnte:

TV Südostschweiz, «so informiert» 24.01.2016.

(tkr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden