×

Die Wake Weeks Davos haben sich etabliert

Die sportliche Aktivität auf dem Davosersee und die gemütliche Terrasse an der Seepromenade erfreuten sich auch 2022 grosser Beliebtheit. Die Organisatoren blicken auf einen erfolgreichen Sommer zurück und schauen positiv in die Zukunft.

Davoser
Zeitung
20.09.22 - 16:14 Uhr
Sport
Bereits seit 2016 kann man jeden Sommer am Davosersee Wakeboarden.
Bereits seit 2016 kann man jeden Sommer am Davosersee Wakeboarden.
zVg

Die Kunz Wake Weeks Davos 2022 sind Geschichte. Und was für eine: «Wakeboarden auf dem Davosersee startete einst als Crowdfunding Projekt – und ist jetzt ein fester Bestandteil des Davoser Sommers». Der Erfolg gibt den Organisatoren recht: Ob selbst fahren, zuschauen oder einfach die Terrasse und die coole Stimmung geniessen.

«Wir haben uns von Anfang an zum Ziel gesetzt, das Wakeboarden den Leuten näher zu bringen und mit ihnen unsere Begeisterung für den Sport zu teilen. Nun dürfen wir uns seit 2016 jeden Sommer über eine konstante Auslastung, lachende Gesichter und viele schöne Momente freuen», zieht Yves Bertschinger, Mitinhaber Kunz Wake Weeks Davos, ein positives Fazit. Wie in den vergangenen Jahren waren die Kunz Wake Weeks Davos auch in diesen Sommer Teil des Gästeprogramms von Davos Klosters, und die sportliche Aktivität auf dem Davosersee erfreute sich erneut grosser Beliebtheit. Riders und Feriengäste aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland fuhren zum Teil mehrmals am Wasserskilift, sie liessen sich das einmalige, grossartige Erlebnis nicht nehmen. Das Betriebsteam ermöglichte vielen durch ihre kompetente Betreuung und das fachkundige Coaching einen optimalen Einstieg in den Sport und schnelle Fortschritte. Auch in der lokalen Bevölkerung war die Begeisterung für das Wakeboarden ungebrochen gross, es hat sich über die Jahre eine richtige Davoser Wakeboard-Community gebildet.

«Wir sind stolz, dass Wake Weeks nun schon seit vielen Jahren als wertvolles, zusätzliches Angebot wahrgenommen wird und die Attraktivität des Davosersees steigert. Das zeigen uns viele positive Rückmeldungen auf», freut sich Bertschinger. «Ein grosses Danke von Seiten unseres Organisations-Teams geht an das Betriebsteam vor Ort, unsere treuen Gäste, Partner, Lieferanten und Unterstützer. Ohne sie wäre das alles nicht möglich.»

Die Ausgabe 2022 fand erstmals unter dem neuen Titelsponsor Kunz AG statt. Zusammen mit Focuswater und EWD Elektrizitätswerk Davos AG konnten drei langjährige Partner gewonnen werden, was einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der jährlichen Durchführung beiträgt. «Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft. Nach dem Betrieb ist für uns vor dem Betrieb, heisst wir denken jetzt schon an die Ausgabe 2023 und überlegen, wie und was wir für unsere Gäste optimieren können», erklärt Bertschinger und konkretisiert: «In den sieben Jahren haben wir uns von einem kleinen Event jedes Jahr ein wenig weiterentwickelt. Wir haben Ideen und Visionen.» Wakeboarding wird also auch in Zukunft zum Davoser Sommer dazugehören.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Sport MEHR