×

Aus für das Swiss Bike Masters im Prättigau

Das Swiss Bike Masters im Prättigau ist Geschichte: Stetiger Rückgang der Teilnehmerzahlen und finanzielle Defizite in den letzten Jahren führten nach 19 Austragungen zum Aus dieses Gossanlasses.

Südostschweiz
Montag, 12. November 2012, 18:10 Uhr
Alle Anstrengungen haben nicht gefruchtet – das Aus für das Swiss Bike Masters ist besiegelt.

Mountainbike. – Im Jahre 1994 wurde das Swiss Bike Masters in Küblis ins Leben gerufen. Bereits bei der ersten Austragung waren mehr als 1000 Teilnehmer am Start; zu den Spitzenzeiten um die Jahrtausendwende waren es bis zu 4000. Das Prättigau wurde regelrecht von Bikern überrannt.

Verschiedenes ausprobiert

In den letzten Jahren ist es jedoch zu einem stetigen Rückgang der Teilnehmerzahlen gekommen. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass es mittlerweile an jedem Sommer-Wochenende ein bis zwei Marathon-Rennen in der Schweiz und im näheren Ausland gibt. Auch hat sich der Bikesport in den letzten Jahren verändert. Immer mehr Disziplinen – von Freeride, Downhill, Enduro bis Mehretappenrennen – werden angeboten.

Um bei diesen Trends mithalten zu können, hat das OK Verschiedenes ausprobiert, so beispielsweise die Strecken angepasst und ausgebaut. Leider sind trotz diesen Bemühungen nicht mehr Fahrer ins Prättigau gekommen. So mussten bei den letzten Rennen stets Defizite verbucht werden. Jetzt ist es soweit, dass die finanzielle Belastung nicht mehr getragen werden kann. Das OK hat sich deshalb entschlossen, das Swiss Bike Masters nicht mehr durchzuführen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden