×

Arosa Challenge in Herisau

Die Schweizer Eishockeynationalmannschaft bestreitet ihr Heimturnier, die Arosa Challenge in Herisau. Das Vorbereitungsprogramm zeigt als Novum ein geplantes Testspiel gegen NLA-Ausländer.

Südostschweiz
Freitag, 10. September 2010, 16:00 Uhr

Eishockey. – Das erste Testspiel der neuen Saison bestreitet die Schweizer Eishockeynationalmannschaft am 9. November in Kloten gegen eine kanadische Auswahl. Vom 12. bis 14. November nimmt das Team von Sean Simpson am Deutschland Cup teil. In München spielt die Schweiz gegen die Slowakei (12. November), Kanada (13. November) und Deutschland (14. November).

Im Dezember findet ein Trainingslager mit einem Testspiel (14. Dezember) in Grenoble statt. Die Arosa Challenge geht am 17. und 18. Dezember in Herisau über die Bühne. Gegner sind Dänemark, die Slowakei und Weissrussland. Arosa ist drei Jahre lang Titelsponsor dieses Turniers. 2012 findet es in Arosa statt.

Testspiel gegen Söldner-Auswahl?

Am 8. Februar findet in Bern ein weiteres Testspiel, offenbar gegen eine Auswahl von NLA-Ausländer, statt. Vom 10. bis 12. Februar schliesslich trifft die Schweiz in der Slowakei auf Deutschland und Weissrussland.

Im April bestreitet die Mannschaft von Sean Simpson dann in der Schweiz zwei Spiele gegen Russland (8./10. April) und auswärts zwei Spiele gegen Tschechien (15./16. April) zur WM-Vorbereitung. Vom 22. bis 24. April ist ein Vier-Nationen-Turnier in Weissrussland mit Dänemark und Deutschland geplant.

Weltmeisterschaft in der Slowakei

Die Weltmeisterschaft findet vom 30. April bis zum 15. Mai in der Slowakei statt. Die Schweiz trifft in ihren Gruppenspielen in Kosice auf Frankreich (29. April), Weissrussland (1. Mai) und Kanada (3. Mai). (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden