×

Alle Eishockeyspiele ohne Fans – Fussballspiele verschoben

Wegen der Coronavirus-Epidemie werden Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab sofort und bis mindestens am 15. März in der Schweiz verboten. Betroffen davon ist auch der Sport.

Südostschweiz
Freitag, 28. Februar 2020, 10:54 Uhr Auch HCD vs. SCRJ Lakers betroffen
Das Davoser Eisstadion wird am Samstag leer bleiben.
PHILIPP BAER

Der Bundesrat fällte diesen Entscheid am Freitag wegen der Coronavirus-Epidemie. Bereits am Donnerstag ist auf Weisung der Bündner Behörden hin der Engadin Skimarathon abgesagt worden.

Die Swiss Football League hat alle Fussball-Partien vom Wochenende der Super League und der Challenge League abgesagt und auf ein noch nicht bestimmtes Datum verschoben. Über den weiteren Verlauf der Meisterschaft werde die SFL in enger Absprache mit den Behörden und den Klubs in der kommenden Woche informieren, teilte die Liga mit.

Die für Freitag und Samstag angesetzten Eishockey-Spiele in der letzten beiden Qualifikations-Runden der National League finden vor leeren Zuschauerrängen statt. Darunter die Spiele des HC Davos am Freitag bei Ambri-Piotta sowie am Samstag zu Hause gegen die SCRJ Lakers.

Über das Vorgehen bezüglich der am 7. März beginnenden Playoff-Viertelfinals werden die Liga und die Klubs im Rahmen einer ausserordentlichen Ligaversammlung am Montag entscheiden. Ebenfalls noch offen ist der Entscheid der Klubs aus der Swiss League, die am Freitag und allenfalls Sonntag weitere Playoff-Viertelfinalspiele austragen.

Die National League informiert via Twitter

Ein Geisterspiel trifft die Klubs hart. «Das Geschäft bei den Heimspielen ist unser Business», sagt HCD-CEO Marc Gianola. Rund 100'000 Franken werden dem HCD beim Geisterspiel gegen die SCRJ Lakers durch fehlende Einnahmen im Bereich Ticketing, Gastronomie und Merchandising entgehen. Noch grösser wären die finanziellen Einbussen im Falle von Playoff-Partien vor leeren Rängen. Anders als für den Spengler Cup hat der HCD für Meisterschaftspartien keine Ausfall-Versicherung abgeschlossen.

Ticket-Rückerstattung möglich

Fans erhalten für bereits gekaufte Tickets für das Spiel HC Davos vs. SCRJ Lakers eine Rückerstattung. Der HC Davos beschreibt auf seiner Klubwebseite dazu drei Möglichkeiten:

  1. Die Käufer, welche eine Eintrittskarte online über die Ticketmaster-Site gekauft haben, werden von Ticketmaster automatisch eine Rückerstattung bekommen.
  2. Die Käufer, welche eine Eintrittskarte im HCD-Fanshop gekauft haben, können bis zum 31. März 2020 ihr Ticket vom 29.02. im HCD-Fanshop gegen einen Gutschein für ein Ticket für die Saison 2020/21 (Qualifikation) umtauschen.
  3. Der Verzicht auf eine Rückerstattung wird mittels einer Spende an den HCD-Nachwuchs kompensiert.

(krt/rmi/sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden