×
Publireportage

RUEDIRENNT-Charity-Lauf durch die Churer Innenstadt

Am Sonntag, 27. Mai 2018 verwandelt sich die Stadt Chur in ein grosses Sportstadion. Mehrere hundert Läuferinnen und Läufer werden am 1. Charity Event «RUEDIRENNT Halbmarathon» an den Start gehen. Mit der Teilnahme unterstützen sie soziale Projekte. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Südostschweiz
Montag, 16. April 2018, 00:00 Uhr Publireportage
Publireportage

Charity-Halbmarathon 2018

Laufen für den guten Zweck in der ältesten Stadt der Schweiz - hier anmelden.

Das Organisationskomitee rund um Ruedi Frehner, den Initianten des neuen Churer Lauf-Events und Gründer von RUEDIRENNT, ist seit Monaten intensiv mit der Planung und Organisation des Anlasses beschäftigt. «Wir nutzen die wunderschöne Stadt Chur, um einen tollen Lauf-Event für Einzelsportler, Teams und Familien auf die Beine zu stellen», erklärt Ruedi Frehner. Gestartet wird in verschiedenen Kategorien vom Halbmarathon (21,1 km) für ambitionierte Ausdauersportler über den Viertel- und Achtelmarathon für Laufbegeisterte bis zum 300-Meter-Lauf für die Kleinsten. «Jeder soll genau die Distanz laufen, die ihm Spass macht», sagt Frehner. Der Spass am Mitmachen und das Laufen für einen guten Zweck stehen im Vordergrund dieses Charity-Projektes.

Sinn und Zweck

Auf der einen Seite spendet jede Läuferin und jeder Läufer einen Beitrag in die RUEDIRENNT Foundation, die sich zum Ziel gesetzt hat, sich für benachteiligte Menschen einzusetzen. Mit den Spenden und mit einem Teil der Einnahmen können auch weiterhin Menschen, welche nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unterstützt werden. Auf der anderen Seite werden verschiedene Organisationen mit einem sozialen Charakter in die Organisation des Anlasses eingebunden. Bei der ersten Durchführung im 2018 sind dies die ARGO Graubünden und das Schulheim Chur. In Zusammenarbeit mit Special Olympics Switzerland und der Jungen Wirtschaftskammer Chur wird zudem die Kategorie Unified angeboten. Hier bekommen Menschen mit einem geistigen Handicap eine Startmöglichkeit.

Abwechslungsreiche Strecke durch die Gassen von Chur

Die Strecke des Halb-, Viertel- und Achtelmarathons ist rund fünf Kilometer lang und führt von der Quaderwiese zum Bahnhof, durch die Altstadt und über die Loe- und Masanserstrasse zurück zur Quaderwiese. Für den Halbmarathon muss diese Strecke entsprechend vier Mal absolviert werden. «Wir haben eine sehr abwechslungsreiche Streckenführung gewählt, die auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer interessant ist», ist OK-Präsident Frehner überzeugt, «bei neuralgischen Punkten wie dem Postplatz oder dem Martinsplatz kommen die Läuferinnen und Läufer mehrmals vorbei und können entsprechend mehrfach angefeuert werden.»

Kinder- und Stafetten-Läufe

Wer nicht die vollen 21 Kilometer absolvieren will, kann sich auch für einen Viertel- (10,5 km, 2 Runden) oder einen Achtelmarathon (5,275 km, 1 Runde) anmelden. Interessant sind mit Sicherheit auch die Stafetten-Kategorien Herren, Damen und Mixed, bei denen sich vier Läuferinnen und/oder Läufer die Strecke des Halbmarathons teilen. «Unser Event richtet sich zudem auch an Familien», erklärt Frehner, «daher haben wir auch Kategorien für Kinder und Jugendliche geschaffen.» Diese absolvieren entsprechend ihrem Alter Läufe von 300 bis 1400 Meter.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Damit die Läuferinnen und Läufer freie Bahn haben, wird die Innenstadt von Chur während des Rennens zwischen 9 und 13 Uhr in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Chur für den Verkehr gesperrt. In dieser Zeit wird eine Umleitung eingerichtet. Start und Ziel ist bei der Quaderwiese und dort wird auch das Rahmenprogramm stattfinden. Verschiedene Firmen, die sich als Sponsoren engagieren, tragen dazu bei. Ausserdem wird es Hüpfburgen, Musik und andere Aktivitäten sowie eine vielfältige Festwirtschaft vor Ort haben.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.ruedirennt.ch/halbmarathon.

[Alt-Text]