×

PARIS – Christo’s Verhüllung des Arc de Triomphe

CHF 100.- Vergünstigung

PARIS – Christo’s Verhüllung des Arc de Triomphe

Im Herbst 2021 steht das letzte Vermächtnis des weltbekannten Verpackungskünstlers Christo im Mittelpunkt der Stadt. Seien Sie mit dabei, wenn der Arc de Triomphe verhüllt ist. Bestaunen Sie die präzise gestaltete Verhüllung, die erst mit dem Spiel des Lichtes ihre einzigartige Schönheit hervorbringt. Entdecken Sie die Pariser Metropole, besuchen Sie unter anderem die Fondation Louis Vuitton sowie die neugestaltete l’Orangerie und spätestens auf einer abendlichen Bootstour auf der Seine sagen Sie «Mon amour Paris».

Reiseprogramm

1.Tag: Mittwoch, 22. September 2021 Anreise–Sacré Coeur–Montmartre– Stadtrundfahrt
Zugfahrt von Chur nach Paris, wo Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen werden. Zu Beginn Ihrer Stadtrundfahrt erwartet Sie eines der schönsten Wahrzeichen der Stadt, die weiß leuchtende Kirche Sacré Coeur. Nach einer geführten Besichtigung laden wir Sie zu einem gemeinsamen Mittagessen in Montmartre, wo bereits Maler wie Renoir und Van Gogh auf Motivsuche gingen, ein. Anschließend setzten Sie die Stadtrundfahrt fort. Bevor Sie ihr Hotel beziehen, erhaschen Sie einen ersten Blick auf den verhüllten Arc de Triomphe. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2.Tag: Donnerstag, 23. September 2021 -  Arc de Triomphe–Palais Royal–Pariser Passagen des 19. Jahrhundert–Musée de l’Orangerie
Heute erleben Sie die Verhüllung des Arc de Triomphe aus nächster Nähe. Sie fahren mit Ihrem Reiseleiter zum Place Etoile, wo der Arc de Triomphe nach Plänen des weltbekannten Verpackungskünstler Christo für nur 16 Tage hinter präzise drapierten, silberfarbenen Stoffbahnen verhüllt ist. Das Spiel von Licht und Schatten lässt ein einzigartiges Kunstwerk entstehen. Weiterfahrt zum Palais Royal, Spaziergang entlang des Jardin du Palais Royal zu den Pariser Passagen des 19. Jahrhunderts. Nach einem gemeinsamen Mittagessen besichtigen Sie den Innenhof des Louvre mit der weltbekannten Glaspyramide. Ihren Spaziergang beschließen Sie mit einem Besuch im Musée de l’Orangerie, wo in der neugestalteten Orangerie die wunderschönen großformatigen Seerosen-Bilder von Claude Monet beeindrucken.

3.Tag: Freitag, 24. September 2021 -  Stadtspaziergang, Saint Eustace– Fondation Pinault–Marais–Place des Vosges
Ihren geführten Stadtspaziergang beginnen Sie mit der Besichtigung der Kirche Saint Eustache, die nach dem Vorbild von Notre Dame erbaut wurde. Im Anschluss besuchen Sie die im Sommer 2021 neueröffnete Fondation Pinault, deren Räume sich in der vom japanischen Stararchitekt Tadao Ando umgebauten Bourse de Commerce befinden. Nach einer Mittagspause erleben Sie das Stadtviertel Marais mit Place des Vosges, dem ältesten und schönsten Platz von Paris, an dem auch der bekannte Schriftsteller Victor Hugo wohnte. Gemeinsames Abendessen.

4.Tag: Samstag, 25. September 2021 - Fondation Louis Vuitton –Jardin deLuxembourg–Quartier Latin–TourMontparnasse–Bootsfahrt
Heute Vormittag besuchen Sie die Fondation Louis Vuitton, deren großartige Architektur ein Entwurf des weltbekannten Architekten Frank O. Gehry ist. Während eines Rundganges erleben Sie die dekonstruktive Architektur der Innen- und Aussenräume. Weiterfahrt zum wunderschön angelegten Jardin de Luxembourg, von wo aus Sie einen Spaziergang ins Quartier Latin unternehmen. Nach einer Mittagspause genießen von der Aussichtsterrasse des Tour Montparnasse einen grandiosen Ausblick. Am Abend lassen Sie auf einer Bootsfahrt mit Abendessen die beleuchteten Sehenswürdigkeiten an der Seine an sich vorbei ziehen. Zurück im Hotel haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust den verhüllten Arc de Triomphe bei Nacht zu bestaunen.

5.Tag: Sonntag, 26. September 2021 -  Musée Jaquemart André–Rückreise
Bevor es heute «Au revoir» Paris heißt, besuchen Sie das Musée Jaquemart André, ein großbürgerlicher Stadtpalast aus dem zweiten Kaiserreich. Durchschreiten Sie die prunkvollen Wohn- und Empfangsräume, die eine bedeutende Kunstsammlung, die von altitalienischen Meisterwerken bis zu französischen Arbeiten des 19. Jahrhundert reicht umfassen. Rückfahrt per Zug nach Chur.

Reiseleistungen

  • Zugfahrt Chur–Paris und zurück (2. Klasse)
  • Transfer: Bahnhof–Hotel–Bahnhof
  • 4× Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Le Meridien Etoile mit Frühstücksbuffet
  • 1 × Mittagessen in Montmartre
  • 1 × Mittagessen in einer Brasserie
  • 1 × Abendessen im Restaurant
  • 1 × Abendliche Seine-Bootsfahrt mit Abendessen
  • Besichtigung Arc de Triomphe bei Tag und bei Nacht
  • Fondation Pinault
  • Kirche Saint Eustache
  • Aussichtsterrasse Montparnasse
  • Musée l’Orangerie
  • Pariser Passagen des 19. Jahrhundert
  • Fondation Louis Vuitton
  • Musée Jaquemart André
  • Ausflüge laut Programm, inkl. der Eintrittsgelder
  • Reisebegleitung ab/bis Chur
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Ausführliche Reiseunterlagen

 

Preise pro Person im Doppelzimmer

• Für Abonnenten mit ABOPLUS: ab CHF 1950.–
• Für Nicht-Abonnenten ohne ABOPLUS: ab CHF 2050.–
• Doppelzimmer zur Einzelbenützung Zuschlag CHF 460.–

 

Infos

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

 

 

Anmeldung


direkt beim Veranstalter hwtours, Telefon 091 735 30 91, hw@hwtours.co,

 

 Bild:  © 2020 Christo Photo: André Grossmann

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, maximal 25 Personen
Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen von hw Tours, Via San Carlo 7 A, 6600 Muralto-Locarno
I

 

E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen