×

Vergünstigung CHF 100.-

Kalabrien – Italianità vom Feinsten

Besuchen Sie Kalabrien vom 5. bis 14. September 2020 mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, die ein wahrer Geheimtipp ist. Meeresklippen bis zu Hochgebirgsfelsen, von Palmengärten bis zu Bergwäldern, zwischen Ionischem Meer und Thyrrenischem Meer mit 300 Sonnentagen im Jahr, kristallklarem Wasser und unberührten Stränden.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Kalabrien
Fahrt zum Flughafen Zürich und Flug nach Lamezia Terme. Anschliessend fahren Sie zu Ihrem Hotel und geniessen einen Begrüssungscocktail. Beim Abendessen lassen Sie den Tag ausklingen.

2. Tag: Ausflug Capo Vaticano und Tropea
Fahrt zum Capo Vaticano. Mit dem Vatikan hat das Capo Vaticano in Kalabrien nichts zu tun, auch wenn der Name es vermuten lässt. Dennoch besitzt die Geschichte des Kaps der Legende nach durchaus etwas mystisch Religiöses. Geniessen Sie von etwa 284 Metern Höhe aus einen herrlichen Blick aufs weite Meer, auf die Meeresstrasse von Messina und auf die Äolischen Inseln. Capo Vaticano vereint die Reize der Berge mit denen des Meeres.

3. Tag: Ausflug Serra San Bruno und Pizzo
Bei diesem Ausflug besuchen Sie die beiden Städte Serra San Bruno und Pizzo. Zunächst führt die Fahrt in die Hochebene in das pittoreske Bergdorf Serra San Bruno. Schön anzusehen ist die Fassade der «Certosa» (Kartause). Probieren Sie das frische Quellwasser. Man sagt, dass das Quellwasser früher vor allem Geisteskrankheiten geheilt haben soll. Anschliessend fahren Sie weiter nach Pizzo. Nach dem Besuch der bekannten Höhlenkirche «Piedigrotta» haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die malerischen Gässchen von Pizzo. Hier gibt es ein Aragonierkastell, eine Tuffsteinhöhle und natürlich das bekannte Tartufoeis. Freuen Sie sich auf das Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ausflug nach Reggio Calabria und Scilla
In Reggio Calabria, der Geburtsstadt des weltbekannten Modeschöpfers Gianni Versace, besuchen Sie das Nationalmuseum mit den bedeutendsten Ausgrabungsfunden der Region. Anschliessend Spaziergang auf dem Lungomare Matteotti. Danach Fahrt nach Scilla. Das Meeresungeheuer Scylla gab dem Ort Scilla in Kalabrien seinen Namen, denn hier an der Strasse von Messina soll es den Seefahrern aufgelauert haben. Entgegen seiner mythischen Vorgeschichte tritt der Ort Scilla aber sanft und idyllisch auf. Die Familie Ruffo, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert über die Stadt herrschte, errichtete das Kastell. Sie legte die Anlage strategisch geschickt auf einer der Stadt vorgelagerten Landzunge an, die durch ein Felsmassiv besonders hoch hervorragt. Heute beherbergt das Kastell den modernen Leuchtturm, der den Seeleuten die Richtung vorbei an Scilla weist. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Fischerviertel Chianalea mit seinen Gässchen .

5. Tag: zur freien Verfügung

6. Tag: Bootsausflug «Costa degli Dei» (Küste der Götter)
Vom Hafen Tropea aus fahren Sie mit dem Schiff entlang der Costa degli Dei bis Capo Vaticano. Bewundern Sie die Grotten, das türkisblaue Wasser und die weissen Strände. Wenn Sie Lust haben können Sie auch baden.

7. Tag: Ausflug «Sila und Cosenza»
Dieser Ausflug führt Sie in die kalabresische Bergwelt – in die Sila. Der Name Sila stammt vom lateinischen Silva «Wald». Wegen seiner Schönheit erhielt das Gebirge auch den Beinamen «Kleine italienische Schweiz». Sie fahren durch das berühmte Naturschutzgebiet der Sila bis zum Fossiata Nationalpark. Danach besuchen Sie Cosenza. Die Stadt liegt malerisch am Zusammenfluss des Crati mit dem Busento. Cosenza besitzt zahlreiche Bauwerke, die an verschiedene Herrschaftsepochen der Normannen, Hohenstaufen, Anjou und Aragonesen erinnert. In der sehenswerten frühgotischen Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert wurde 1242 der Stauferkönig Heinrich VII. begraben. Ausserdem befindet sich dort das Grabmal der Isabella von Aragon, der 1271 in Cosenza verstorbenen Gattin Philipps III. von Frankreich.

8. Tag: Ausflug nach Gerace und Locri

Begleiten Sie uns heute auf den Ausflug nach Gerace und Locri. In Gerace – einem kleinen Städtchen, das sich mächtig auf einem Felsplateau auf der ionischen Seite erhebt, ist noch heute der Hauch vergangener Zeiten zu spüren. Sie besichtigen die Kathedrale, die einzige von einst 79 Kirchen, die bis heute erhalten ist. Anschliessend tauchen Sie ein in das Leben während der Magna Grecia. Ausserhalb des Ortes Locri befinden sich antike Überreste einer Stadt aus dem siebten Jahrhundert v. Chr. Zu erahnen sind beispielsweise die Stadtmauer, Hauptstrasse, Wohnviertel und Festungen sowie ein Theater. Erst im 19. Jahrhundert wurden zwei Tempel freigelegt. Die Fundstücke der Anlage befinden sich in der nahe gelegenen Sammlung sowie im archäologischen Museum der modernen Stadt.

9. Tag: zur freien Verfügung

10. Tag: Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug nach Zürich an. Mit dem Bus fahren Sie zu Ihrem Ausgangsort.

 

Reiseleistungen

• Transfers Zürich Flughafen und zurück
• Direktflug mit Swiss nach Lamezia Terme und zurück
• 9 Übernachtungen/HP im 4-Stern-Hotel «Tropis» in Tropea (Landeskategorie)
• 4 Mittagessen
• 1 Begrüssungscocktail (am 1. Tag)
• Verkostung von regionalen Spezialitägen (am 2. Tag)
• Ausflug nach Capo Vaticano und Tropea 
• Ausflug «Serra San Bruno und Pizzo»
• Ausflug nach Reggio Calabria und Scilla
• Bootsausflug «Costa degli Dei», inklusive Schifffahrt
• Ausflug «Sila und Cosenza»
• Ausflug Gerace und Locri
• Alle anfallenden Eintrittsgelder
• Deutschsprechende Reiseleitung und Reisebegleitung ab/bis Chur 
Insolvenzversicherung

Preis pro Person im Doppelzimmer

Für Abonnenten: CHF 1890.–
Für Nicht-Abonnenten: CHF 1990.–
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: CHF 250.–

Zusätzlich buchbar:
Zimmer mit Meerblick (Aufpreis pro Doppelzimmer/DZ zur Alleinbenutzung): CHF 180.-

Infos

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

Anmeldeschluss: 30. Mai 2020

Anmeldung

entweder mit untenstehendem Formular
oder direkt beim Veranstalter Mondial Tours MT SA,
Telefon 091 752 35 20, info@mondial-tours.ch

 

 Bild: Freesurf © Adobe Stock

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, Maximal 25 Personen
Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen der Mondial Tours MT SA, Locarno.
Infos und Veranstalter: Mondial Tours MT SA, Via Varenna 29
CH-6600 Locarno

 

 

 

Formular