×

Jassreise ins Senseland, nach Schwarzsee

CHF 100.- Vergünstigung

Jassreise ins Senseland, nach Schwarzsee

Kostenlose Stornierung bis 30 Tage vor Reisebeginn

Die diesjährige Herbst-Jassreise führt ins Senseland, nach Schwarzsee. Freuen Sie sich vom 4. - 7. Oktober 2021 auf Geselligkeit, Entschleunigung, Sehenswürdigkeiten und spannendes Jassen.

 

 

1. Tag: Anreise nach Schwarzsee
Sie fahren mit dem Car vom Glarnerland via Zürich – Bern – Tafers – Plaffeien nach Schwarzsee, wo wir am Nachmittag im Hotel eintreffen werden. Der 0,5 km² grosse Schwarzsee liegt romantisch eingebettet in die Freiburger Voralpen und gehört wie die Ortschaft Schwarzsee zum deutschsprachigen Sensebezirk. Je nach Licht schimmert er türkisfarben, tiefblau oder pechschwarz. Wiesen und Bäume säumen das meist flache Seeufer, was reizvoll mit den umliegenden Kalkbergen und Felsgräten kontrastiert. Dass hier Gletscher die Baumeister waren, ist offensichtlich. Es war einmal… ja, Legenden und Märchen kursieren am Schwarzsee besonders viele. Wieso der See Schwarzsee heisst? Der Sage nach soll der Riese Gargantua seine Füsse darin gewaschen haben.
Vor dem Nachtessen werden sie mit einem Willkommensgetränk empfangen. Jassbeginn nach Ansage.

2. Tag: Ausflug nach Gruyères
Nach dem Frühstück fahren wir via La Roche, dem Greyezersee entlang zum historischen Städtchen Gruyères. Direkt dem Mittelalter entsprungen scheint das Städtchen Gruyères (deutsch auch unter dem Namen Greyerz bekannt). Ein Muss ist der Besuch des befestigten Schlosses Greyerz aus dem 13. Jahrhundert. Allein schon das Durchstreifen der Anlage mit Rittersaal, Türmen, Zinnen, Wehrmauern und Garten ist ein grossartiges Erlebnis. Wenn man sich von der Schlossterrasse aus am Voralpen-Panorama sattgesehen hat, bummelt man durch das verkehrsfreie Kleinstädtchen. Traditionsreiche Restaurants servieren die legendären Spezialitäten der Freiburger Voralpen, etwa Fondue oder Gerichte aus dem Kilbi-Menu. Der Legende zufolge wurde Gruyères 400 Jahre n.Chr. durch den Vandalenkönig Gruerius gegründet. Dieser sah am blutroten Abendhimmel einen Kranich (franz. ‚Grue‘) fliegen und entschied, genau dort seine Stadt zu bauen. Aus diesem Grund zeigt das Wappen von Gruyères einen Kranich vor rotem Hintergrund. Das Symbol des Wappentiers der einstigen Grafen von Greyerz ist in der ganzen Region bis heute stark präsent.
Geniessen eine ca. 2-stündigen Aufenthalt. Ankunft im Hotel ca. 14:15 h. Jassbeginn nach Ansage

3. Tag: Entspannung vor Ort oder Ausflug nach Murten
Nehmen Sie teil am Ausflug nach Murten. Seit dem Mittelalter kuschelt sich die Altstadt an seine schützenden Ringmauern. Diese sind Teil der fast vollständig erhaltenen und begehbaren Befestigungsanlage und laden zur Erkundung ein. Wehrtürme, Verliesse, Stiegen und geheimnisvolle Kammern lassen Murtens bewegte Geschichte neu aufleben. Noch heute gedenkt man der Murtenschlacht vom 22. Juni 1476, als die Eidgenossen hier das Heer des burgundischen Herzogs Karl der Kühne besiegten. Vom Schloss (13. Jh.) aus schweift der Blick über den tiefblauen Murtensee zu den Weinbergen am Mont Vully. Dort, an der freiburgischen Riviera, pflegen die Winzer gut 20 Rebsorten, hauptsächlich aber Chasselas und Pinot Noir. Die feinen Tropfen lassen sich wunderbar in einer der typischen Altstadt-Beizen oder an der belebten Seepromenade geniessen. Unser Aufenthalt dauert ca. 2 Stunden. Ankunft im Hotel ca. 13:45 h. Jassbeginn nach Ansage

4. Tag: Rückreise
Nach einem letzten ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf die Rückreise. Von Schwarzsee nach Solothurn, wo Sie den Aufenthalt zum Mittagessen oder für ein Kennenlernen dieser als die Schönste geltende Barockstadt der Schweiz nutzen können. Anschliessend geht es via Autobahn zurück nach Ziegelbrücke (Ankunft ca. 14:45 h), Sargans (ca. 15:20 h), Landquart (ca. 15:40 h), Chur (ca. 16:00 h).

 

Reiseleistungen

  • Entspanntes Reisen in unserem 4-Sterne Car mit grossen Sitzabständen -
  • Ausflüge wie im Reiseprogramm beschrieben - Jasspreise und Jassleitung
  • Erfahrener Chauffeur und Reiseleiter
  • Unterkunft im 4-Sterne Hostellerie am Schwarzsee
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Halbpension mit 4-Gang-Menü
  • Willkommensgetränk bei Anreise
  • 1x Kaffee und Kuchen
  • Freie Eintritt zum Schwimmbad und Wellnessbereich

 

Nicht inbegriffene Leistungen:

  • Persönliche Ausgaben 
  • Mittagessen
  • Trinkgelder
  • Obligatorische Annullations- und SOS-Schutz-Versicherung

Einstiegsorte

  • Chur Bahnhof: 08.10 Uhr
  • Landquart, Fashion Outlet: 08.30 Uhr
  • Sargans Bahnhof: 08.45 Uhr
  • Ziegelbrücke Bahnhof: 09.20 Uhr

    oder nach Absprache

Preise pro Person im Doppelzimmer

Für Abonnenten: CHF 875.–
Für Nichtabonnenten: CHF 975.-

Fr. 60.00 Zuschlag Einzelzimmer mit Balkon
Alle EZ sind DZ zur Einzelnutzung

 

****Hostellerie am Schwarzsee

www.hostellerieamschwarzsee.ch

Anmeldung

entweder mit untenstehendem Formular
oder direkt beim Veranstalter Niederer Autobetrieb AG,
Telefon 055 614 11 55, info@niedererautobetrieb.ch

Anmeldeschluss: 1. September 2021
 

 Bild: © hostellerieamschwarzsee

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, Programmänderungen vorbehalten
Es gelten die Reisebedingungen der Niederer Autobetrieb AG, CH-8757 Filzbach, Kerenzerbergstrasse 74

Formular