×
close-icon

CHF 200.- Vergünstigung

Gruppenreise: Blumenfest auf Madeira

Sehenswerte Städte, Levadas und die wundervolle Flora. Wildromantische Berglandschaften, azurblaues Meerwasser, einsame  Naturstrände, Grotten vulkanischen Ursprungs, schroffe Küstenlinien, schmale Wasserkanäle und charmante Dörfer wie aus einem Bilderbuch entsprungen begeistern Besucher der Blumeninsel Madeira vom 24. April bis 2. Mai 2023.

Reiseprogramm


1. Tag: Anreise nach Zürich
Da Ihr Flug bereits am frühen Morgen ist, fahren Sie heute am Spätnachmittag mit dem Bus von Chur, Landquart, Ziegelbrücke und Rapperswil ganz bequem zum Flughafen Zürich. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen Sie bereits die anderen Reiseteilnehmer kennen. Teilnehmer, die nicht in Zürich übernachten möchten, erhalten eine Reduktion von CHF 100.– auf den Reisepreis.


2. Tag: Anreise nach Funchal
Sie geniessen heute schon einen ganzen Tag an Ihrem Reiseziel, denn schon früh startet Ihr Flieger in Zürich: um 6.10 Uhr geht es los und drei Stunden später sind Sie in Funchal auf Madeira. Ihr Reiseleiter begleitet Sie ins Hotel, wo Sie am Nachmittag bereits die Umgebung erkunden können, bevor Ihnen am Abend das Abendessen serviert wird.


3. Tag: «Funchal und seine Gärten»
Im 16. Jh. war die Stadt Funchal ein wichtiger Hafen und Umschlagplatz für Zucker und Wein. An die Blütezeit erinnern ehrwürdige Herrenhäuser und Paläste sowie die Kathedrale Sé. Nach der Besichtigung des beeindruckenden Gebäudes gelangen Sie zur grossen Markthalle, wo Kräuter, Obst und farbenfrohe Blumen angeboten werden. Nachdem Sie eine Stickereimanufaktur besichtigt haben, unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Park Santa Maria. Im Anschluss gibt es einen Mittagsimbiss. Anschliessend erwartet Sie der berühmte Jardim Botânico von Funchal. Zum Abschluss geniessen Sie hausgemachten Kuchen und Kräutertee.


4. Tag: «Madeiras Nordwesten»
Entlang der Südküste und vorbei an Obstplantagen erreichen Sie die beeindruckenden Steilklippen des Cabo Girão. Geniessen Sie den herrlichen Blick über das Meer und die Küste bevor Sie in den Norden der Insel nach São Vicente und schliesslich nach Porto Moniz fahren. Anschliessend fahren Sie in das zentrale Hochplateau Paul da Serra mit seiner traumhaften Landschaft. Beim Besuch eines Weinkellers geniessen Sie Madeira-Wein und Honigkuchen.


5. Tag: «Nonnental und Monte»
Oberhalb Funchals liegt der Miradouro Pico dos Barcelos. Geniessen Sie den Blick über die Hauptstadt. Im Anschluss fahren Sie nach Eira do Serrado und lassen sich von der Aussicht auf die Berge bis zum Nonnental begeistern. Bevor Sie nach Monte fahren, geniessen Sie im Hotel «Estalagem Eira do Serrado» Likör und Honigkuchen. Im Wallfahrtsort Monte besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora do Monte. Zum Abschluss lernen Sie die einzigartigen Korbschlitten kennen. Die rund zwei Kilometer lange Fahrt von Monte nach Livramento ist ein unvergessliches Erlebnis.


6. Tag: «Madeiras Osten» (fak.)
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben jedoch die Gelegenheit, sich in Madeiras Osten nach Santana zu begeben. In der zauberhaften Stadt bewundern Sie ein bekanntes Wahrzeichen Madeiras. Die traditionellen, strohbedeckten Bauernhäuser in Dreiecksform werden liebevoll instand gehalten. Nach dem Mittagessen gelangen Sie zum Ponta do Rosto an der Ostspitze. Geniessen Sie die herrliche Aussicht über die Küste und den Atlantik bevor Sie sich auf den Rückweg nach Funchal machen. Unterwegs besuchen Sie Machico, die älteste Siedlung und heute zweitgrösste Stadt der Insel. Zum Abschluss des Ausfluges statten Sie den Jardins do Lago einen Besuch ab.


7. Tag: «Palheiro-Garten» und der Blumenfest-Umzug
Der Jardim Palheiro Ferreiro im Besitz der britischportugiesischen Familie Blandy zählt zu den schönsten Privatgärten Madeiras. Diesen besichtigen Sie am Vormittag. Am Nachmittag findet der eigentliche Höhepunkt des Blumenfestes statt. Zahlreiche mit Blumen geschmückte Festwagen ziehen durch die Stadt und die gesamte Stadt duftet nach Blüten. Fantasievolle Kostüme und zahlreiche Tänze moderner und folkloristischer Musik verbreiten eine ganz besondere Atmosphäre.


8. Tag: «Levada-Wanderung»
Levadas sind Wasserläufe, die vom Menschen zu Beginn der Kolonialisierung gebaut wurden, um Wasser auf die unzugänglichen Felder zu befördern.
Heutzutage stellen sie eine der grössten Attraktionen der Insel dar. Mit dem Bus fahren Sie nach Vale Paraiso und brechen dann zur Wanderung auf. Freuen Sie sich dann auf einen Abschiedsabend mit Espetada und Wein.


9. Tag: Rückreise zum Ausgangsort


Reiseleistungen

  • Transfer von/nach Chur, Landquart, Ziegelbrücke und Rapperswil zum Flughafen Zürich
  • Flug mit SWISS von Zürich nach Funchal und zurück
  • Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
  • 1 Übernachtung mit Abendessen im 4-Sterne-Hotel «Dorint Zürich Kloten»
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension 4-Sterne-Hotel «Pestana Village» in Funchal
  • 1 Mittagsimbiss
  • Abschiedsessen mit Espetada und Wein
  • Besuch des Blumenfest-Umzuges in Funchal auf reservierten Sitzplätzen
  • Ausflüge und Eintritte gemäss Programmbeschreibung
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reisebegleitung ab/bis Chur

im Doppelzimmer

• Für Abonnenten: CHF 2590.–
• Für Nicht-Abonnenten: CHF 2790.–
• Einzelzimmerzuschlag: CHF 580.–

Zusätzlich buchbar «Madeiras Osten», inklusive Mittagessen CHF 95.–

 

Infos

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

Anmeldeschluss: 27. März 2023

Anmeldung

entweder mit untenstehendem Formular oder direkt beim Veranstalter Mondial Tours MT SA,
Telefon 091 752 35 20, info@mondial-tours.ch

 

Bild: fotolia.com © pkazmierczak

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, maximal 25 Personen
Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen der Mondial Tours MT SA, Locarno.
Infos und Veranstalter: Mondial Tours MT SA, Via Varenna 29
CH-6600 Locarno

 

Formular
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?