×

CHF 200.- Vergünstigung

Blumenfest auf Madeira


Wildromantische Berglandschaften, azurblaues Meerwasser, einsame Naturstrände, Grotten vulkanischen Ursprungs, schroffe Küstenlinien, schmale Wasserkanäle und charmante Dörfer begeistern Besucher der Blumeninsel Madeira vom 28. April bis 6. Mai 2020 immer wieder aufs Neue.

1. Tag: Anreise nach Lissabon
Sie fahren mit dem Bus von Chur, Landquart und Ziegelbrücke zum Flughafen Zürich und fliegen nach Lissabon, wo Sie von Ihrer Reiseleitung bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in Lissabon gebracht werden.

2. Tag: Stadtbesichtigung Lissabon
Nach dem Frühstück erobern Sie heute Lissabon. Nahe beim Fluss befindet sich das Wahrzeichen Lissabons, der Turm von Belém. Transfer zum Flughafen und Flug nach Funchal mit Transfer zum Hotel.

3. Tag: «Funchal und seine Gärten»
Ihren Namen verdankt die Inselhauptstadt dem wilden Fenchel, der zur Zeit der Entdeckung die Bucht überzog – Funchal bedeutet sinngemäss aus dem Portugiesischen übersetzt «viel Fenchel». Händler aus ganz Europa kamen nach Funchal und machten die Stadt zur wohlhabenden Metropole. An die Blütezeit erinnern ehrwürdige Herrenhäuser und Paläste sowie die Kathedrale Se. Nach der Besichtigung des beeindruckenden Gebäudes, gelangen Sie zur grossen Markthalle, wo Kräuter, Obst und farbenfrohe Blumen angeboten werden. Nachdem Sie eine Stickereimanufaktur besichtigt haben, unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Park Santa Catarina. Anschliessend erwartet Sie der berühmte Jardim Botänico von Funchal. An einem Südhang oberhalb der Inselhauptstadt gelegen, bietet der Garten ideale Bedingungen für ein üppiges Pflanzenwachstum und einen traumhaften Blick über die Bucht von Funchal. Dank des Klimas gedeihen hier tropische und subtropische Pflanzen aus aller Welt. Freuen Sie sich auch auf den Blütenzauber schöner Orchideen im Jardim Orquidea bevor Sie die «Quinta Splendida» mit ihrem kleinen botanischen Garten besuchen. Zum Abschluss geniessen Sie hausgemachten Kuchen und Kräutertee. Schliesslich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, wo das Abendessen serviert wird.

4. Tag: «Madeiras Nordwesten»
Entlang der Südküste und vorbei an Obstplantagen erreichen Sie die beeindruckenden Steilklippen des Cabo Girão. Geniessen Sie den herrlichen Blick über das Meer und die Küste, bevor Sie über Ribeira Brava in den Norden der Insel nach São Vicente und schliesslich nach Porto Moniz fahren.

5. Tag: «Madeiras Osten» (fak.)
Den heutigen Tag gestalten Sie nach eigenen Vorstellungen. Ausserdem haben Sie Gelegenheit, sich in Madeiras Osten zu begeben. Über Camacha – dem Zentrum der madeirensischen Korbflechtkunst - und Ribeiro Frio fahren Sie nach Santana. In der zauberhaften Stadt bewundern Sie ein bekanntes Wahrzeichen Madeiras. Die traditionellen, strohbedeckten Bauernhäuser in Dreiecksform sind heute zwar meist nicht mehr bewohnt, werden aber dennoch liebevoll instand gehalten. Nach dem Mittagessen gelangen Sie über Faial zum Ponta do Rosto an der Ostspitze. Geniessen Sie die herrliche Aussicht über die Küste und den Atlantik bevor Sie sich auf den Rückweg nach Funchal machen. Unterwegs besuchen Sie Machico, die älteste Siedlung und heute zweitgrösste Stadt der Insel. Zum Abschluss des Ausfluges statten Sie den Jardins do Lago einen Besuch ab. Freuen Sie sich auf über 500 Pflanzenarten mit altem Baumbestand und bunten Blumen Die Eindrücke des Tages lassen Sie beim Abendessen Revue passieren.

6. Tag: «Palheiro-Garten» und der Blumenfest-Umzug
Der Jardim Palheiro Ferreiro im Besitz der britisch-portugiesischen Familie Blandy zählt zu den schönsten Privatgärten Madeiras und wird auch «Blandy’s Garden» genannt. Am Nachmittag findet der eigentliche Höhepunkt des Blumenfestes statt. Zahlreiche mit Blumen geschmückte Festwagen ziehen durch die Stadt und die gesamte Stadt duftet nach Blüten. Fantasievolle Kostüme und zahlreiche Tänze moderner und folkloristischer Musik verbreiten eine ganz besondere Atmosphäre.

7. Tag: «Nonnental und Monte»
Oberhalb Funchals liegt der Miradouro Pico dos Barcelos. Geniessen Sie den Blick über die Hauptstadt. Im Anschluss fahren Sie nach Eira do Serrado und lassen sich von der Aussicht auf die Berge bis zum Nonnental begeistern. Im Wallfahrtsort Monte besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora do Monte. Im Seitenschiff befindet sich das Grabmal des Kaisers Karl I. von Habsburg. Zum Abschluss lernen Sie die einzigartigen Korbschlitten kennen. Die rund zwei Kilometer lange Fahrt von Monte nach Livramento ist ein unvergessliches Erlebnis.

8. Tag: «Levada-Wanderung»
Levadas sind Wasserläufe, die vom Menschen zu Beginn der Kolonialisierung gebaut wurden, um Wasser auf die unzugänglichen Felder zu befördern. Heutzutage stellen sie eine der grössten Attraktionen der Insel dar. Mit dem Bus fahren Sie nach Vale Paraiso und brechen zur Wanderung auf. Freuen Sie sich dann auf einen Abschiedsabend mit Espetada und Wein.

9. Tag: Rückreise zum Ausgangsort


Reiseleistungen

• Transfer von Chur-Zürich Flughafen und zurück
• Flüge Zürich-Lissabon
• Flug von Lissabon nach Funchal und zurück nach Zürich
• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
• 1 Übernachtung mit Frühstück in Lissabon
• 7 Übernachtungen mit Halbpension in Funchal
• 1 Abendessen, 1 Mittagsimbiss,
• Abschiedsabend mit Espetada und Wein
• Stadtbesichtigung Lissabon
• «Funchal und seine Gärten», inklusive Kuchen und Kräutertee
• «Madeiras Nordwesten», inklusive Madeira-Wein und Honigkuchen
• «Palheiro-Garten»
• Besuch des Blumenfest-Umzuges in Funchal
• Ausflug durch Nonnental und Monte
• Wanderung durch Levadas
• Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung und Reisebegleitung ab/bis Chur

Preise pro Person im Doppelzimmer

• Für Abonnenten: CHF 2150.–
• Für Nicht-Abonnenten: CHF 2350.–
• Einzelzimmerzuschlag: CHF 390.–

Zusätzlich buchbar «Madeiras Osten», inklusive Mittagessen CHF 95.–

Infos

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

Anmeldeschluss: 20. Februar 2020

Anmeldung

entweder mit untenstehendem Formular
oder direkt beim Veranstalter Mondial Tours MT SA,
Telefon 091 752 35 20, info@mondial-tours.ch

 

 Bild: fotolia.com © pkazmierczak

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen der Mondial Tours MT SA, Locarno.
Infos und Veranstalter: Mondial Tours MT SA, Via Varenna 29
CH-6600 Locarno

 

Formular