×

CHF 300.- Vergünstigung

Bhutan – Königreich des Donnerdrachens

Von der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Assam gelangen Sie über den traditionellen Landweg in eines der abgeschottetsten Länder dieser Erde, dessen König das Glück zum obersten Staatsziel erklärt hat. Bhutan liegt hinter schneebedeckten Himalaya-Gipfeln und stemmt sich tapfer gegen westliche Einflüsse. Verwurzelter Buddhismus, berühmte Klosterfeste und ausgelassene Maskentänze sowie Gespräche aller Art zeichnen ein Bild, das sich Ihnen tief einprägen wird.

 

Reiseprogramm

1. und 2. Tag: Hinreise & Kalkutta
Transfer zum Flughafen Zürich, Morgenflug mit Qatar Airways nach Kalkutta. Erkundung der einst imperialen Hauptstadt zu Fuss und per Privatboot mit Helmut Köllner.

3. Tag: Weiterflug nach Guwahati
Besuch des ältesten Museums Asiens. Inlandflug in die Hauptstadt des Bundesstaates Assam.

4. Tag: Landweg nach Bhutan
Mit Jeeps Fahrt zur Landesgrenze und weiter in die Universitätsstadt.

5. Tag: Erste Eindrücke
Meditationshöhle des Nationalheiligen Guru Rinpoche, Klosterburg von Trashigang.

6. Tag: East-West-Highway
Freizeit im Dorf, Weiterfahrt nach Mongar, kleine Wanderung.

7. Tag: Der Weg ist das Ziel
Fahrt vom weniger erschlossenen Osten durch drei Klimazonen ins spirituelle Landeszentrum Bumthang.

8. Tag: Festival
Zusammen mit Einheimischen ans Fest zu Ehren des Guru Rinpoche mit Maskentänzenund Gesängen.

9. Tag: Yutong-La Pass
Thangbi-Mani-Fest in einem der landesältestenTempel. Fahrt über den 3400 m hohen Pass ins Städtchen Trongsa.

10. Tag: Ursprung der Erbmonarchie
Geschichte der königlichen Familie im Turm von Trongsa und im landesältesten, architektonisch herausstehenden Dzong. Weiter ins Punakha-Tal, Wanderung zu legendenumwobenem Kloster.

11. Tag: Umgebung von Punakha
Zu Fuss durch weitgehend unberührte Landschaft. Schönster Dzong auf Landzunge. Gespräch mit Mitglied der staatlichen Glückskommission.

12. Tag: Trans Bhutan Highway
Westwärts über Dochu-La Pass mit Aussicht auf Himalaya. In Hauptstadt Thimphu Besuch der Schule für traditionelle Kunst. Treffen mit Präsidenten der Bhutan-Switzerland Society.

13.Tag: Internationales Paro
Erkundung Thimphus, Spaziergang durch das Takin-Wildgehege. Fahrt nach Paro und Besuch einer Hotelfachschule.

14. Tag: Hauch von Hollywood
Besichtigung des Dzongs, wo «Little Buddha» gedreht wurde. Picknick auf Chele-La Pass mit Blick auf heiligen Berg Jomolhari. Wanderung zu kleiner Nonnensiedlung. Schilderungen eines Lama zu buddhistischer Lebensweise.

15. Tag: Tigernest
Die Einsiedelei des Guru Rinpoche, am Fels auf knapp 3000 m klebend. Wanderung, alternativ Teilstrecke auf Mulis.

16. und 17. Tag: Rückreise via Kathmandu
Flug nach Kathmandu, abends Heimreise via Doha nach Zürich.

Reiseleistungen

• Transfer zum Flughafen Zürich
• interkontinentale Flüge mit Qatar Airways in Economy-Klasse
• Inland- und weitere innerasiatische Flüge, Transfers, Transportmittel
• Erstklasse-Hotels in Indien, gute 3–4 *-Hotels in Bhutan, auf Basis DZ
• Halbpension in Indien, Vollpension in Bhutan
• Visa, Eintritte und Gebühren
• Fachbegleitung durch Helmut Köllner, Indologe und Buddhismus-Kenner, an 10 Reisetagen
• Begleitung durch lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
• cotravel-Reiseleitung
• ausführliche Reisedokumentation
• Vorbereitungstreffen ca. 6 Wochen vor Abreise

Reisedaten

4. bis 20. Oktober 2019

Preis pro Person

Für Abonnenten: CHF 8650.–
Für Nichtabonnenten: CHF 8950.–
Einzelzimmerzuschlag: CHF 1250.–

Infos und Anmeldung

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

Anmeldung

Drucken Sie die Anmeldung aus und senden sie unterschrieben an: Somedia, ABOPLUS, Sommeraustrasse 32, 7007 Chur oder per E-Mail an marketing@somedia.ch

Anmeldetalon zum Ausdrucken

Anmeldeschluss:  28. Februar 2019

Veranstalter: cotravel, DER Touristik Suisse AG; Basel. Es gelten die
Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur
cotravel, DER Touristik Suisse AG in Basel, Mitglied des Reisegarantiefonds.
Teilnehmerzahl: mindestens 15 und maximal 25 Personen,
Programmänderungen vorbehalten.

Grosses Bild: Shutterstock