×

CHF 100.- Vergünstigung

Bezauberndes Zirkusfestival Monte Carlo und Côte d’Azur

Besuchen Sie mit uns das Internationale Zirkusfestival Monte Carlo, welches weltweit wohl das wichtigste Zirkusereignis des Jahres ist, und geniessen Sie ein paar Tage an der klimatisch milden französischen Mittelmeerküste: Die Städte Nizza, Cannes und das Fürstentum Monaco stehen vom 23. bis 26. Januar 2020 auf dem Programm.

1. Tag: Anreise nach Nizza Rundgang durch die Altstadt Vieux Nice
Transfer ab Chur, Landquart oder Ziegelbrücke zum Flughafen Zürich und Flug nach Nizza. Begrüssung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Im Anschluss Rundgang durch Vieux Nice. Freuen Sie sich auf zahlreiche barocke Profan- und Sakralbauten, die Sie beim Rundgang durch die engen Gassen entdecken. Beim Abendessen in einem Restaurant der Altstadt lassen Sie den Tag ausklingen.

2. Tag: Ausflug «Musée Marc Chagall» Rundgang durch Monaco-Ville mit Besuch des Internationalen Zirkusfestivals von Monte-Carlo
Vormittags besuchen Sie das Musée National Marc Chagall in Nizzas Stadtteil Cimiez. Das Museum beherbergt zahlreiche, hauptsächlich religiöse Gemälde Marc Chagalls und ist damit die grösste öffentliche Sammlung von Werken des weltberühmten Malers.
Mittags machen Sie sich auf den Weg zum Stadtstaat Monaco. Das Fürstentum Monaco ist der zweitkleinste Staat der Erde und besteht aus einer dicht bebauten Stadt, unmittelbar vor der Grenze zu Italien. Seit dem Mittelalter regiert in Monaco die Familie Grimaldi. Der heutige Fürst ist Albert von Monaco. Wir laden Sie zu einer Tour durch die Stadt ein, wobei natürlich der Fürstenpalast mit seinem eindrücklichen barocken Hauptportal dazu gehört. Monaco ist dank seinem mediterranen Klima berühmt geworden für seine exotischen Gärten.
Zunächst erwartet Sie ein Rundgang durch die Altstadt Monaco-Ville mit Besuch der Kathedrale Notre-Dame-Immaculée. Unter dem Chor befinden sich die Grabstätten der monegassischen Fürstenfamilie Grimaldi. Nach der Besichtigung begeben Sie sich zum faszinierenden Fürstenpalast. Das Bauwerk vereint verschiedenste Stilrichtungen vom Mittelalter über die Renaissance bis zum 19. Jahrhundert. Wenn Sie möchten, besuchen Sie zum Abschluss des Rundgangs das – über mehrere Jahre vom berühmten Forscher Jacques-Yves Cousteau geführte – Ozeanographische Museum mit seinen Aquarien (nicht im Reisepreis inkludiert, Eintritt ist vor Ort zu bezahlen).
Am Abend erleben Sie das besondere Highlight Ihrer Reise – Sie besuchen das Internationale Zirkusfestival von Monte-Carlo. Das weltweit berühmteste Zirkusfestival wurde im Jahr 1974 von Fürst Rainier III. von Monaco gegründet und findet seitdem jährlich unter der Schirmherrschaft der monegassischen Fürstenfamilie statt, die meistens vollzählig bei der Vorstellung dabei ist. Die Leidenschaft des Fürsten galt dem Zirkus, insbesondere den Raubkatzen. Mit dem Festival wollte er die Zirkuskunst unterstützen und Artisten eine Plattform zur Präsentation vor grossem Publikum geben. Freuen Sie sich auf die Vorstellung, einen gemütlichen Apéro in der Pause und auf ein ganz spezielles Treffen mit dem Weltzirkusdirektor Urs Pilz und dem Schweizer Dirigenten Reto Parolari. Die beiden Herren werden persönlich mit Ihnen plaudern und über den Zirkus informieren. Schliesslich kehren Sie zu Ihrem Hotel in Nizza zurück.

3. Tag: Ausflug «Bezauberndes Cannes und die Insel Sainte-Marguerite» (fakultativ)
Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihren Vorstellungen in Nizza. Daneben haben Sie heute Gelegenheit, zunächst bei einem Rundgang die schönsten Plätze der bezaubernden Mittelmeerstadt Cannes kennenzulernen. Nachdem Sie vom Mont Chevalier in der Altstadt den Blick auf die Stadt, die Küste und das Meer genossen haben, besuchen Sie Notre Dame d’,Espérance. Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg zur Insel Sainte-Marguerite. Die Festung diente mehrere Jahre lang als Staatsgefängnis – der berühmteste Gefangene war der mysteriöse «Mann mit der eisernen Maske». Zum Abschluss des Ausfluges wird Ihnen das Abendessen im Restaurant serviert. Schliesslich machen Sie sich auf den Rückweg nach Nizza (Preis inklusive Schifffahrten und Abendessen: 130 Franken).

4. Tag: Ausflug «Blumenmarkt in Nizzas Altstadt» sowie Rückreise
Bevor Sie die Rückreise antreten, besuchen Sie einen der schönsten Blumenmärkte Frankreichs. Die besondere Atmosphäre des farbenprächtigen Blütenmeers wird Sie sicherlich begeistern. Im Anschluss an den Markt steht Ihnen nochmals etwas Zeit zur Verfügung. Schliesslich werden Sie zum Flughafen Nizza gebracht und treten den Rückflug nach Zürich an. Mit dem Bus fahren Sie zurück zu Ihrem Ausgangsort.

 

Reiseleistungen

• Transfers Chur, Landquart und Ziegelbrücke – Zürich Flughafen und zurück
• Flug mit Swiss nach Nizza und zurück
• Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
• 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Stern-Hotel «Splendid» in Nizza
• 1 Abendessen im Altstadtrestaurant
• Rundgang durch Nizzas Altstadt Vieux Nice
• «Musée Marc Chagall», inkl. Eintritt
• Rundgang durch Monaco-Ville mit Besuch des Internationalen Zirkusfestivals
  von Monte-Carlo
• Ausflug «Blumenmarkt in Nizzas Altstadt»
• Deutschsprechende Reiseleitung und Reisebegleitung ab/bis Chur
• Ausführliche Reiseunterlagen

Preis pro Person im Doppelzimmer

• Für Abonnenten: CHF 1480.–
• Für Nicht-Abonnenten: CHF 1580.–
• Einzelzimmerzuschlag: CHF 180.–

Zusätzlich buchbar Ausflug «Bezauberndes Cannes und die Insel Sainte-Marguerite», inklusive Abendessen für CHF 130.–

Infos

ausführliche Reiseinformation als pdf downloaden

Anmeldeschluss: 20. Dezember 2019

Anmeldung

entweder mit untenstehendem Formular
oder direkt beim Veranstalter Mondial Tours MT SA,
Telefon 091 752 35 20, info@mondial-tours.ch

 

Bild: © Monaco Press Centre Photos

Bedingungen: Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Reisebedingungen der Mondial Tours MT SA, Locarno, Via Varenna 29
CH-6600 Locarno, Telefon 091 752 35 20, info@mondial-tours.ch

Formular