×

Auf unbekannten Pfaden durch den wanderbaren Schwarzwald – Wanderreise mit Christian Ruch

CHF 100.- Vergünstigung

Auf unbekannten Pfaden durch den wanderbaren Schwarzwald – Wanderreise mit Christian Ruch

Die Region Schwarzwald ist nicht nur bekannt für stattliche Fachwerkhäuser und lebendigen Brauchtum, sondern auch für intakte Natur mit verwunschenen Moorlandschaften, weiten Wäldern und einzigartigen Aussichtspunkten. Christian Ruch, «Südostschweiz»-Kolumnist und gebürtiger Schwarzwälder, nimmt Sie vom 29. August bis 3. September 2021 mit auf eine Wanderreise durch seine Heimat und weiht Sie in die Geheimnisse des Schwarzwalds ein.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise via Freiburg i. B. in den Schwarzwald

Herzlich willkommen an Bord! Im bequemen 4-Sterne-Car reisen Sie ab Ihrem Einsteigeort nach Freiburg, das für seine Bächle bekannt ist. Nach einer Mittagspause und Führung durch die Altstadt besuchen Sie am Nachmittag das Hofgut Sternen im Höllental. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Klöster, Kirchen und Kapellen (Wanderung: ca. 3 Std., ca. 10 km)

Nach dem Bustransfer nach St. Märgen wandern Sie via Kapfenkapelle – St. Peter zur Wallfahrtskirche Mariä Lindenberg, einem wunderbaren Aussichtspunkt. Dazwischen besteht fakultativ die Möglichkeit, das Kloster St. Peter zu besichtigen. Am Nachmittag geniessen Sie etwas Aufenthalt am Titisee mit Schifffsrundfahrt. Nach Rückkehr im Hotel Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Auf den Höchsten des Schwarzwalds
(Wanderung: ca. 4 Std., ca. 12 km)

Mit der Feldberg-Seilbahn fahren Sie auf den Seebuck auf 1449 m ü. M. Bevor Sie loswandern geniessen Sie die Aussicht aus dem 11. Stockwerk des 45 m hohen Aussichtsturms, der auch ein kleines Schinkenmuseum beherbergt. Bei der anschliessenden Wanderung via Feldberg – Rinken über die Kuppe des Hinterwaldkopfs (1199 m) hinunter ins idyllische Alpersbach mit seinen historischen Höfen (1009 m ü. M.) eröffnen sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten. Am Nachmittag Besuch eines Bauernhofs aus der Region. Hier erfahren Sie, wie sich der Inhaber dem ruinösen Preiskampf der Landwirtschaft entzieht. Im Anschluss dazu geniessen Sie einen feinen Apéro in der Scheune, natürlich mit echtem Schwarzwälder Schinken. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Vom Schluchsee ins Albtal (Wanderung: ca. 5 Std., ca. 15 km)

Nach einer kurzen Busfahrt zum Schluchsee wandern Sie vorbei an der Schluchsee-Staumauer, dem grössten Massebauwerk des Schwarzwaldes, durch Blasiwald bis nach St. Blasien. Das Augenfälligste im Ort ist zweifellos der imposante Gebäudekomplex der ehemaligen Benediktinerabtei mit der beeindruckenden Kuppelkirche, dem so genannten «Schwarzwalddom». Besichtigung und Aufenthalt. Gegen den frühen Abend Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Im Hinteren Hotzenwald,
dem «Hotzechlöpf» (Wanderung ca. 5 Std, ca. 14 km)

Vom Klosterweiher auf dem Dachsberg aus unternehmen Sie eine Rundwanderung über Oberibach – Unteribach – Wittenschwand und geniessen dabei immer wieder ein herrliches Panorama über die hügelige Region des Hinteren Hotzenwalds. Vor allem Freunde der Tier- und Pflanzenwelt sollten heute auf Ihre Kosten kommen. Am späteren Nachmittag geniessen Sie einen kulinarischen Abstecher und widmen sich der feinen Schwarzwälder Kirschtorte – zusammen mit einem guten Café einfach etwas Köstliches. Nach Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Sauschwänzlebahn und Rückreise

Ein grosses Highlight des Schwarzwalds steht Ihnen heute noch bevor: die Fahrt mit der Sauschwänzlebahn zwischen Blumberg und Weizen. Die nostalgische Zugstrecke ist wie aus einem berühmten deutschen Kinderbuch: Die Gleise schlängeln sich durch die Landschaft, Tunnel führen durch Berge, mit stattlichen Brücken werden Täler überwunden und mitten auf der Strecke fährt unser historischer Zug mit der Dampflok. Nach einem gemeinsamen Abschluss-Mittagessen geht die Reise via Zürcher Oberland zurück nach Chur.

Einsteigeorte:

• Chur Bahnhofplatz (vor dem Hotel ABC)
• Landquart Outlet
• Sargans Bahnhof
• Ziegelbrücke Bahnhof
• Pfäffikon SZ Bahnhof

 

Reiseleistungen:

• Bequeme Reise im 4* Roth-Car
• Durchgängige Reiseleitung durch Chr. Ruch ab/bis Chur
• 5 Üb/HP im 3-Sterne-Hotel Schwörer
• Stadtführung in Freiburg i.B.
• Café und 1 Stück Schwarzwäldertorte
• Seilbahnfahrt Feldberg, Besichtigung des Feldbergturms
• Schiffsrundfahrt auf dem Titisee
• Bauernhofführung mit Apéro in der Scheune
• Besichtigung des Doms in St. Blasien
• Fahrt in der Sauschwänzlebahn
• Gemeinsames Abschluss-Mittagessen

Preis pro Person im Doppelzimmer

Für Abonnenten: CHF 1'220.00
Für Nicht-Abonnenten: CHF 1'320.00
Einzelzimmer-Zuschlag: CHF 85.00

Detaillierte Infos und Anmeldung

direkt beim Veranstalter:
Reisebüro W. Roth Chur
Tel. 081 252 38 88

info@rothchur.ch

oder mit untenstehendem Anmeldeformular

 

Anmeldeschluss

Samstag, 2. August 2021

 

Bild: © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen, maximal 30 Personen. Programm- und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen des Reisebüros W. Roth Chur, c/o Roman Deflorin Car-Reisen AG, Comercialstrasse 23, 7000 Chur

Formular
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen