×

Wunsch nach Tempo 30 in der Loëstrasse

Video
2:37

Innerorts wird immer weniger schnell gefahren - Tempo 30 wird mehr und mehr zur Norm. In Graubünden gibt es Gemeinden, die erst kürzlich Tempo 30 eingeführt haben. Laut VCS Graubünden soll sich Chur an diesen ein Beispiel nehmen. Er fordert, zusammen mit dem Quartierverein Loë, eine Verlangsamung des Verkehrs in gewissen Quartieren. So auch im Loëquartier in Chur. Dies, weil auch nach mehreren Forderungen an die Stadt Chur immer noch Tempo 50 auf der Strasse herrscht.

Nadine Elena Brändli macht seit September ein Praktikum als Videojournalistin. Sie ist in Malans aufgewachsen und hat die Evangelische Mittelschule in Schiers besucht. In ihrer Zukunft würde sie gerne Film oder Multimedia Production studieren. Mehr Infos