×

Drei sind einer zu viel

Im Kanton Glarus zanken sich mit Mathias Zopfi (Grüne), Thomas Hefti (FDP) und Werner Hösli (SVP) drei Kandidaten um die beiden Sitze im Ständerat. Saskia Huber fühlt den beiden Bisherigen und dem neuen Kandidaten Zopfi auf den Zahn.