×

Sozialarbeiterin: «Es fehlt immer noch an Selbstverständnis»

Wenn Menschen Schwierigkeiten in der Familienplanung haben, Fragen zur Sexualität aufkommen oder Schulen Aufklärungsarbeit möchten, ist unter anderem die Fachstelle «Adebar» gefragt. Die Fachstelle setzt sich seit vielen Jahren für eine neutrale Beratung für Menschen im Kanton Graubünden ein. Susanna Siegrist Moser, Geschäftsleiterin von «Adebar» erklärt, was alles zu ihren Aufgaben gehört und wo es noch Handlungsbedarf hat:

 

 

Marco Hartmann