×

Schwangerschaftsabbrüche nehmen dank Prävention ab

Schwangerschaftsabbrüche führen weltweit immer wieder zu Diskussionen. Dies auf ethischer, gesellschaftlicher und rechtlicher Ebene. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass in der Schweiz jährlich rund 10'000 Schwangerschaftsabbrüche registriert werden. Im Kanton Graubünden sind es in den vergangenen Jahren zwischen 140 und 160. Susanna Siegrist Moser von der Beratungsstelle «Adebar» – der Anlaufstelle für Fragen in der Partnerschaft, Sexualität und Schwangerschaft – äussert sich zu den Zahlen.