×

«Ein Mitglied zu verlieren, ist das schlimmste»

Multipler Sklerose ist eine Nervenkrankheit, welche bis heute als unheilbar gilt. Für die Betroffenen wie auch die Angehörigen ist es wichtig, eine Anlaufstelle zu haben. Seit gut 40 Jahren arbeitet Therese Spinas bei der MS-Regionalgruppe Graubünden und erzählt in der neusten Ausgabe der Sendung «Spirit», warum sie sich mit ganzem Herzen für die betroffenen Menschen einsetzt.